Anzeige
20. März 2014, 09:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Daiwa: Japan braucht öffentliche Investitionen

Japans Wirtschaft scheint trotz Hilfsmaßnahmen bislang eher langsam in Schwung zu kommen. “Um aus der Deflationsspirale herauszukommen, ist es wichtig, die Nachfrageseite der Wirtschaft zu stimulieren”, empfiehlt Masashi Kamohara, Portfoliomanager bei der japanischen Fondsgesellschaft Daiwa SB Investments.

Japan-Tempel-Natur-750 in Daiwa: Japan braucht öffentliche Investitionen

Die japanische Regierung werde deshalb die wachsenden Steuererträge aus der Anhebung der Mehrwertsteuer dazu nutzen, Ausgaben für öffentliche Bauvorhaben zu tätigen, so der Experte: “Nach Jahren des Rückgangs haben die schwindenden öffentlichen Arbeiten dazu geführt, dass die Infrastruktur in Japan stark veraltet ist und Facharbeiter im Bau rar geworden sind. Die Olympischen Sommerspiele in Tokio 2020 sind bereits als der vierte Pfeil bezeichnet worden, weil sie Hand in Hand mit vielen weiteren Zielen der Abenomics für das Jahr 2020 gehen, besonders bei den Bauvorhaben.”

Investitionen für öffentliche Vorhaben legen zu

Positiv sieht Kamohara aktuell die anziehende Inflationsrate, die steigenden Löhne, die sinkende Arbeitslosigkeit sowie die wachsenden Unternehmenasgewinne. Ausgelöst wurde diese Entwicklung durch ein Lockern der Währung Yen (der erste Pfeil), flexible steuerliche Anreize (zweiter Pfeil) und Maßnahmen, die zu privaten Investitionen ermutigen (dritter Pfeil).

Der Fondsmanager erwartet auch eine Verringerung der Unternehmenssteuer von 38 auf 35 Prozent sowie sinkende Sozialausgaben.

Fondsmanager: Ausblick für Japan erfreulich

Zusammengefasst: “Der Ausblick für Japan ist erfreulich. Ob die Abenomics letztendlich erfolgreich sein werden, hängt sehr stark davon ab, ob Premierminister Shinzo Abe die Doppelwahlen zum japanischen Unter- und Oberhaus 2016 gewinnen kann. Die japanische Öffentlichkeit setzt nach wie vor hohe Erwartungen in einen Umschwung der Wirtschaft. Wir sehen Abes Anliegen durch weitere Währungslockerungen der Bank of Japan ebenso gefördert wie dadurch, dass japanische Betriebe die Früchte ihrer wachsenden Unternehmensgewinne mit ihren Mitarbeitern in Form von höheren Grundlöhnen teilen.”

Kamohara leitet den rund 2,7 Milliarden Euro schweren Aktienfonds Daiwa SBI Japan Equity Fundamental Active, der seit Dezember 2013 auch in einer Euro-Tranche zu haben ist. (mr)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset – Kfz-Policen – Immobilieninvestments – Ruhestandsplanung

Ab dem 13. September im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Versicherungszielgruppe Millennials: Am liebsten unkompliziert

Ehrlich, einfach, verständlich und altersgerecht gestaltet, sind zentrale Anforderungen der Generation Y an Versicherungsprodukte und die Kommunikation der Versicherer. Völlig überrascht zeigten sich Studienautoren der Nürnberger Versicherung und des F.A.Z-Instituts von einer anderen Aussage der Befragten.

mehr ...

Immobilien

Immobilienbranche erwartet Preisanstiege in B-Städten

Die Immobilienbranche erwartet für die kommenden Jahre kräftige Preisanstiege in sogenannten B-Städten wie Leipzig, Nürnberg, Wiesbaden, Münster und Hannover. Das hat eine Umfrage unter knapp 1.400 Teilnehmern der bevorstehenden Immobilienmesse Expo Real in München ergeben.

mehr ...

Investmentfonds

Mischfonds führen Absatzliste

Das Neugeschäft der Fondsbranche bleibt im Vergleich zum Vormonat gleich. Sechs Milliarden Euro legten Anleger im Juli in Fonds an, dabei dominierten, wie in den letzten Jahren, Mischfonds. Besonders unbeliebt waren wertgesicherte Fonds, sie mussten die größten Abflüsse hinnehmen.

mehr ...

Berater

“Wir wollen Fußabdrücke in der Persönlichkeit hinterlassen”

Im Rahmen der Cash.-Serie “Recruiting 2018” sprachen wir mit Dirk Benz, Vorstandsmitglied Vertrieb bei Proventus, Hannover, über Karrierechancen in der Finanzdienstleistung und warum der Erwerb von Finanzwissen das A und O ist.

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer WP-Prüfungsstandard für Vermögensanlagen

Das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) hat einen neuen Standard für die Prüfung von Prospekten für Emissionen nach dem Vermögensanlagengesetz verabschiedet. Die WP-Gutachten sind damit für Anleger tabu.

mehr ...

Recht

Bindet der Mietvertrag auch den Ehepartner?

Wenn nur ein Ehepartner einen Mietvertrag unterschreibt, ist der andere nicht automatisch daran gebunden. Auch dann nicht, wenn sein Name im Mietvertrag genannt ist. Der Vermieter kann also nicht die Ehefrau verklagen, weil ihr Mann, der den Vertrag unterschrieben hat, keine Miete mehr zahlt. Dies entschied laut D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice) das Landgericht Stuttgart.

mehr ...