7. August 2014, 08:32
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Deutsche sparen sich arm”

Multi-Asset-Experte Max Holzer von Union Investment über das Dilemma, in dem deutsche Anleger stecken, welche Vorteile moderne Mischfonds bieten und warum er nicht krampfhaft nach einer Verkaufsstory suchen muss.

Multi-Asset-Holzer in Deutsche sparen sich arm

“Multi-Asset-Fonds setzen Rendite und Risiko in ein optimales Verhältnis.”

Cash.: In den vergangenen Monaten konnte man den Eindruck gewinnen, dass sich Multi-Asset-Fonds als Wunderwaffe für jede Börsenlage positioniert haben. Wie groß ist das Enttäuschungspotenzial angesichts doch sehr heterogener Investmentstile?

Holzer: Sie haben vollkommen recht. Der Begriff Multi-Asset-Fonds beschreibt eine sehr breite Palette verschiedenster Investmentstile. Trotzdem gibt es die eierlegende Wollmilchsau nicht, die dauerhaft eine hohe Rendite bei minimalem Risiko bietet. Daher werden langfristig nur die Manager ihre Kunden nicht enttäuschen und erfolgreich sein, die das weite Spektrum der Anlagechancen, die Multi Asset bietet, aktiv und risikokontrolliert nutzen.

Was sind die größten Herausforderungen für eine erfolgreiche Geldanlage derzeit?

Deutsche Anleger befinden sich in einem Dilemma. Sie sind traditionell sehr risikoscheu. Etwa 80 Prozent ihres Geldvermögens ist in verzinslichen Anlagen wie Sparbüchern und Tagesgeld oder Versicherungen, deren Rendite vom Rentenmarkt abhängt, investiert. Das ist fatal, denn so erwirtschaften ihre Ersparnisse im aktuellen und wohl noch über Jahre andauernden Niedrigzinsumfeld kaum Erträge.

Unterm Strich verlieren die Deutschen nach Abzug der Inflation faktisch in vielen Fällen sogar Geld. Sie sparen sich arm. Die größte Herausforderung ist, dass sich Anleger von ihrer traditionellen Strategie lösen, um ihre finanziellen Ziele noch zu erreichen. Denn es gibt Wege zu mehr Rendite – und Multi Asset ist einer davon.

Union Investment ist vor vier Jahren mit den PrivatFonds an den Markt gegangen. Bestehen diese Produkte den Praxistext und wie kommen sie beim Anleger an?

Wir sind mit der Performanceentwicklung bei überwiegend zweistelligen Renditen seit Fondsauflage sehr zufrieden. Diese Wahrnehmung spiegelt sich auch im Absatz wider. Die Resonanz der Anleger und der Berater in den Volks- und Raiffeisenbanken ist hervorragend und hat in den letzten eineinhalb Jahren deutlich an Schub gewonnen.

Dies zeigt uns, dass es wichtig und richtig war, die Produktpalette im Bereich Multi Asset zu erweitern und kontinuierlich weiterzuentwickeln. Im Frühsommer knackte die PrivatFonds-Familie die Marke von sechs Milliarden Euro Anlagevermögen.

Seite zwei: “Idee des Mischfonds neu gedacht”

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Diese Versicherungen brauchen Kinder

Am 20. September ist Weltkindertag. Der Bund der Versicherten (BdV) nimmt den Tag zum Anlass, um Eltern oder Großeltern Tipps zum richtigen Versicherungsschutz für Kinder zu geben. Wichtig sind neben einer Privathaftpflichtversicherung auch eine Absicherung für den Todesfall und den Verlust der Arbeitskraft. Zudem sollten Kinder gegen die finanziellen Folgen einer eigenen Invalidität abgesichert werden.

mehr ...

Immobilien

ZIA: Verschärfung der EU-Klimaziele erfordert gemeinsame Kraftanstrengung

In ihrer ersten Rede zur Lage der Europäischen Union hat Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen unter anderem eine Verschärfung des EU-Klimaziels vorgeschlagen, wonach bis zum Jahr 2030 im Vergleich zu 1990 mindestens 55 Prozent Emissionen eingespart werden sollen. Der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, begrüßt diese Ziele, weist aber zugleich darauf hin, dass dies nur durch eine gemeinsame Kraftanstrengung aller relevanten Akteure gelingen wird.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzprofis für Marktentwicklung 2020 weiterhin zuversichtlich

Eine Umfrage unter Vertriebspartnern der European Bank for Financial Services GmbH (Ebase) zeigt weiterhin überwiegend positive Einschätzungen zur Entwicklung des DAX bis zum Jahresende – nur 26% der Befragten rechnen mit sinkenden Indexständen.

mehr ...

Berater

10 Jahre Jungmakler Award: Das sind die Gewinner 2020

Sie haben die Bewerbungsphase mit Regio- und BundesCasting am erfolgreichsten gemeistert: Moritz Heilfort, Daniel Jokisch, Daniel Wemper sind die Jungmakler des Jahres 2020. Die Preisverleihung fand in diesem Jahr direkt nach der Auswertung des Jury-Urteils in kleiner Runde am Starnberger See statt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lutz Kohl wechselt in die Geschäftsführung der HKA 

Mit Wirkung vom 9. September 2020 wurde Lutz Kohl (54) zum Mitglied der Geschäftsführung der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung GmbH berufen, der KVG der Immac. Mit seiner Bestellung wird das Führungsteam der HKA um Geschäftsführer Tim Ruttmann planmäßig erweitert.

mehr ...

Recht

Kind krank, Eltern berufstätig: Alles zum Kinderkrankengeld 

Wenn Kinder krank werden, müssen sie selbstverständlich betreut werden. Aber wer kümmert sich um den kranken Nachwuchs, wenn beide Eltern berufstätig sind? Muss man Urlaubstage opfern? Wird der Lohn fortgezahlt? Wie lange darf man zu Hause bleiben? Was Eltern können Eltern finanziell erwarten, wenn sie zu daheim bleiben, um ein krankes Kind zu betreuen.

mehr ...