Anzeige
15. April 2014, 15:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Nordea 1 Stable Return knackt Milliarden-Marke

Der Mischfonds Nordea 1 Stable Return von der skandinavischen Fondsgesellschaft Nordea überspringt die Marke von einer Milliarde Euro.

Nordea750 in Nordea 1 Stable Return knackt Milliarden-Marke

Asbjørn Trolle Hansen, Nordea: “Unser Asset-Allokations-Fonds wird auf Grundlage eines strengen Risikobudgets verwaltet.”

“Wir freuen uns sehr, dass das Anlagevolumen des Fonds Anfang April die wichtige Schwelle von einer Milliarde Euro überschritten hat. Das schnelle Wachstum des Fonds in den vergangenen zwölf Monaten und die anhaltenden Unsicherheiten im Markt signalisieren uns, dass wir sicher noch nicht am Ende unserer Reise angekommen sind”, sagt Christophe Girondel, Head of Distribution.

Schutz des Kapitals

Für Fondsmanager Asbjørn Trolle Hansen und das Multi-Assets-Team von Nordea steht die Risikobetrachtung an erster Stelle. Ihr Ziel sei ein besonders stabiles Portfolio mit positiven Ertragsquellen aus unterschiedlichen Anlageklassen – ein „Allwetterfonds“, mit dem das investierte Kapital geschützt und unabhängig von der jeweiligen Marktlage moderate Erträge generiert werden sollen.

Konzept mit geringem Risiko

“Unser Asset-Allokation-Fonds wird auf Grundlage eines strengen Risikobudgets verwaltet, das wir voll ausschöpfen können, aber nicht überschreiten”, erklärt Hansen. “Das Risikobudget ist die DNA unseres Anlageprozesses.” Insofern seien die Anlagen in sogenannte stabile Aktien – Aktien von Unternehmen mit sehr stabilen Kursen, Gewinnen, Dividenden, EBITDAs und Cashflows – ein einzigartiges Element des Nordea 1 – Stable Return Fund. Dadurch kann der Mischfonds bei deutlich niedrigerem Risiko am Potenzial des Aktienmarktes teilhaben.

40 Milliarden Euro in Multi Asset

“Das Multi-Assets-Team verantwortet über 40 Milliarden Euro an Anlegergeldern in diversen Anlageklassen und stellt seine einzigartige Expertise seit 2005 unter Beweis. Bisher wurde diese Leistung vor allem von unseren Anlegern in der nordischen Region honoriert. Daher freuen wir uns, dass mittlerweile auch immer mehr Anleger aus ganz Europa diese Fonds für sich entdecken”, sagt Girondel.

Foto: Nordea

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...