Anzeige
6. Oktober 2014, 12:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Multi Asset: Schroders holt wissenschaftliche Verstärkung

Das Multi-Asset-Team der britischen Fondsgesellschaft Schroders bekommt Zuwachs: Die Universitätsprofessoren Fred Dopfel und Duncan Shand sollen als Senior Advisor ihr Fachwissen einbringen.

Schroders

Achim Küssner, Schroders

Shand kommt von der Warwick Business School der University of Warwick. Zuvor war er 14 Jahre bei Blackrock, unter anderem in einer führenden Position innerhalb der Global Markets Strategies Group. Shand wird von London aus arbeiten und auch weiterhin an der Warwick Business School lehren.

Dopfel lehrte bislang an der School of Business and Leadership der Dominican University of California und war ebenfalls in führenden Positionen bei Blackrock tätig, zuletzt als Managing Director und Head of Client Advisory. Im institutionellen Asset Management hat Dopfel zuvor bereits große Pensionsfonds strategisch beraten.

Rund 70 Milliarden Euro in Multi-Asset-Strategien

Mehr als 70 Milliarden Euro an Kundengeldern verwaltet Schroders nach eigenen Angaben in Multi-Asset-Strategien. „Die über 70 Milliarden Euro an Kundengeldern zeigen zwei Dinge: Zum einen, wie wichtig das Multi-Asset-Geschäft für uns ist. Zum anderen, wie sehr unsere Kunden unsere Expertise in diesem Bereich schätzen. Und die gilt es weiter zu stärken und auszubauen. Daher freut es mich umso mehr, dass wir nun mit zwei Universitätsprofessoren noch einmal eine ganz andere Blick- und Denkrichtung in unser bestehendes, erfolgreiches Team integrieren können“, sagt Achim Küssner, Geschäftsführer Schroder Investment Management.

Nico Marais, Head of Multi-Asset Investments and Portfolio Solutions bei Schroders, erklärt: „Senior Advisor sind deshalb so wichtig für unsere Teams, weil sie sehr eng mit unseren Fondsmanagern in London, New York, Hongkong und Sydney zusammenarbeiten. Wir sind davon überzeugt, dass die beiden Neuzugänge uns dabei unterstützen, unsere Rolle als Vordenker insbesondere bei den Themen Risikoprämien und risikokontrolliertes Growth Investing weiter auszubauen.“ (mr)

Foto: Schroders

 

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Altersvorsorge: Frauen vernachlässigen Rentenplanung

Bei vielen Deutschen wächst die Angst vor Altersarmut, besonders bei Frauen. Eine aktuelle Studie gibt diesen Sorgen Recht indem sie zeigt, dass sich nur gut die Hälfte der Frauen (57 Prozent) mit der Planung ihrer Rente beschäftigt oder diese abgeschlossen hat.

mehr ...

Immobilien

Mietlager profitieren von höheren Wohnkosten

Die Urbanisierung und steigende Mieten treibt auch die Gebühren für Mietlager. Immer mehr Menschen suchen externe Lager, um die Miete für mehr Lagerraum in der eigenen Wohnung zu sparen. Der Markt wächst auch in Deutschland.

mehr ...

Investmentfonds

“Einführung des Euro war Europas größter Fehler”

Eine stabile europäische Währungsunion wird nie existieren. Darüber sind sich die Europa-Experten einig, die beim zweiten Feri Science-Talk über die Zukunft und Schwierigkeiten des Euro diskutiert haben. Keiner der Lösungsvorschläge scheint gut genug, um die wachsenden Probleme zu lösen.

mehr ...

Berater

Banken: Diesen Instituten vertrauen die Kunden

Welche Banken genießen das höchste Kundenvertrauen? Dieser Frage ist das Kölner Analysehaus Servicevalue in Kooperation mit dem Magazin “Wirtschaftswoche” nachgegangen. Im branchenübergreifenden Vertrauensranking liegen die Institute – bis auf die Privatbanken – im Mittelfeld.

mehr ...

Sachwertanlagen

Autark Invest: Vertrieb mit abgelaufenem Prospekt?

Die Finanzaufsicht BaFin weist auf ihrer Website darauf hin, das der Verkaufsprospekt der Autark Invest GmbH, Olpe, “ungültig” ist. Er hat sein gesetzliches Haltbarkeitsdatum überschritten.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...