Swiss & Global: Einstiegskurse bei Luxusgüter-Aktien

Aktien vieler Luxusgüter-Hersteller sind besonders im Vergleich zum Gesamtmarkt sind nach Meinung von Swiss & Global Asset Management attraktiv bewertet.

 

Schmuckhersteller sind laut Swiss & Global AM, derzeit attraktiv.

Mittlerweile sind viele schlechte Nachrichten in die Kurse der Luxusgüter-Aktien eingepreist, das schafft Einstiegsmöglichkeiten“, erklärt Scilla Huang Sun, die gemeinsam mit Andrea Gerst den JB Luxury Brands Fund von Swiss & Global Asset Management verwaltet.

Zuletzt waren die Gewinnerwartungen für das Luxussegment zwischen zehn und fünfzehn Prozent für die laufende Berichtsaison nach unten korrigiert worden, weil nicht nur die Konjunktur in China sich abschwächte, sondern auch Währungseffekte die Hersteller von Luxusgütern in Mitleidenschaft zogen.

[article_line]

Wachstumsstory ist intakt

„Langfristig ist die Wachstumsstory des Luxusgüter-Segments intakt, der Sektor dürfte auch in Zukunft das Wachstum des globalen Bruttoinlandsproduktes übertreffen“, sagt Huang Sun.

So wandele sich beispielsweise die Nachfrage der Chinesen. Weil die Binnenkonjunktur sich in China abschwäche und Luxusgüter in Europa günstiger seien, steige die Zahl jener Chinesen, die gezielt Urlaub buchten, um dann Luxusgüter einkaufen zu können. Dies sei nur ein Beispiel für die sehr vielfältigen Einflussfaktoren auf den Luxusgüter-Markt. Die Fondsmanagerinnen erwarten, dass der Sektor in diesem Jahr ohne Währungseffekte eine Wachstumsrate zwischen sechs und sieben Prozent erreicht.

Seite zwei: Starke Cashflows, geringe Verschuldung

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.