CDS-Fonds von Xaia und UI

Xaia Investment und Universal-Investment legen den neuen Fonds Xaia Credit Curve Carry (LU1174032547) auf. Investiert wird in Kreditversicherungen.

Xaia und Universal-Investment starten Credit-Fonds.

Als Ziel geben die beiden Gesellschaften an, eine Rendite von fünf Prozent über dem aktuell nahe Null liegenden Geldmarktzins zu erzielen.

Erträge wie Corporate Bonds angestrebt

Die Investmentstrategie bescheiben die Unternehmen folgendermaßen: Für denselben Emittenten werden Kreditausfallversicherungen, sogenannte Credit Default Swaps (CDS) mit unterschiedlichen Laufzeiten abgeschlossen und dabei durch Kauf und Verkauf zwei gegenläufige Positionen aufgebaut. Die Steilheit der CDS-Kurve bildet die Ertragsquelle des Fonds.

Der Fonds strebt ein Ertragsprofil an, das mit dem einer Investition in Unternehmensanleihen vergleichbar ist, ohne jedoch die mit Unternehmensanleihen verbundenen Ausfallrisiken tragen zu müssen. Zusätzlich sollen Währungs- und Zinsrisiken mit dem Einsatz von Derivaten minimiert werden.

[article_line tag=“Rentenfonds“]

Der Fonds ist bereits der vierte Publikumsfonds von Xaia Investment. Die Mindestbeteiligung liegt bei 100.000 Euro. (mr)

Foto: Shuttertstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.