ING IM: Kimura neuer Japan-CEO

Die niederländische Fondsgesellschaft ING Investment Management, künftig NN Investment Partners, hat Hiroshi Kimura als CEO von ING IM Japan ernannt.

Kimura folgt auf Douglas Hymas und blickt auf über zwanzig Jahre Erfahrung in der Asset-Management-Branche zurück. Zuvor verantwortete er bei Alliance Bernstein als Managing Director die Bereiche Client Relations und Communications und war Mitglied des Vorstands. Während der vergangenen sechs Jahre hat Kimura das Intermediärgeschäft des Unternehmens aufgebaut.

Erfahrene Führungskraft

In der Vergangenheit hatte Kimura zudem Führungspositionen bei Credit Suisse Asset Management, Rothschild Asset Management und Taiheiyo Asset Management in Japan inne.

[article_line tag=“Aktienfonds“]

Martin Nijkamp, Mitglied des Management Board bei ING IM, sagt: „Mit Hiroshi Kimura haben wir einen CEO gewonnen, der über die notwendige Erfahrung sowie den entsprechenden Track Record verfügt, um ING IM Japan in puncto Geschäftsentwicklung auf die nächste Ebene zu heben. Seine Erfahrungstiefe entspricht exakt unseren Zielsetzungen für Japan, und seine Führungskompetenz wird zweifelsohne entscheidend zur Umsetzung dieser Ziele beitragen.“ (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.