Anzeige
Anzeige
21. April 2015, 09:05
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ossiam bringt Shiller-KGV-ETF

ETF-Anbieter Ossiam hat einen neuen Aktien-Indexfonds aufgelegt, der sein Vermögen europaweit nach dem Shiller-KGV allokiert.

Poulin-Bruno-Ossiam-750- in Ossiam bringt Shiller-KGV-ETF

Bruno Poulin, Ossiam

Der neue Ossiam Shiller Barclays Cape Europe Sector Value TR Ucits ETF (LU1079842321) der Tochtergesellschaft von Natixis Global Asset Management bildet den Index Shiller Barclays Cape Europe Sector Value Total Return ab.

Der Index nutzt das konjunkturbereinigte Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV), auch Shiller-KGV genannt, als Bewertungsgröße im Rahmen einer Sektor-Rotationsstrategie und wurden gemeinsam von Barclays und Nobelpreisträger Professor Robert J. Shiller entwickelt.

Weitere Shiller-KGV-ETFs sollen folgen

Im Laufe des Jahres plant Ossiam die Einführung weiterer ETF auf Basis weiterer Shiller-Indizes.

Mit dem Shiller-KGV lässt sich einschätzen, ob der Aktienmarkt über- oder unterbewertet ist. Die Kennzahl vergleicht den Marktwert eines Portfolios mit den durchschnittlichen inflationsbereinigten kumulierten Unternehmensgewinnen über einen Zeitraum von zehn Jahren, um konjunkturzyklische Effekte auszublenden. Die Kennzahl ist daher bei langfristig ausgerichteten Anlageentscheidungen sehr hilfreich.

Bruno Poulin, CEO von Ossiam, sagt: „Wir sind stolz auf unsere Zusammenarbeit mit Barclays und Professor Shiller, die den jüngsten Neuzugang zu unserem Spektrum innovativer ETF erst ermöglicht haben. Wir wollen diese langfristige Partnerschaft auch in künftigen Projekten fortsetzen. Mit dem Fonds können langfristig ausgerichtete Anleger systematisch in unterbewertete europäische Aktiensektoren investieren, die andere alternativ gewichtete Fundamentalindex-Methodologien bisher nicht erreicht haben.“

Shiller hat die Cape-Kennzahl auf Aktiensektoren ausgeweitet und in Zusammenarbeit mit Barclays eine auf dieser Kennzahl basierte Sektor-Auswahlstrategie entwickelt. Die Strategie verwendet den relativen Cape-Indikator, eine normalisierte Version der Kennzahl, der durch einen Momentum-Filter ergänzt wird. Die Strategie vermeidet überbewertete Sektoren und eliminiert potentielle Value-Fallen, um ein Sektor-Portfolio mit Value-Bias zu schaffen, das die Auswahl der richtigen Branchen zum richtigen Zeitpunkt ermöglicht.

Der ETF wird in Deutschland durch Natixis Global Asset Management vertrieben und kostet jährlich 0,65 Prozent. (mr)

Foto: Ossiam

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Reform der Betriebsrente – VV-Fonds – Crowdinvesting – Maklerpools

Ab dem 23. November im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

SPD: “Bürgerversicherung ist keine Einheitskasse”

Die SPD ist der Ansicht, dass das Konzept der von ihr propagierten Bürgerversicherung falsch wiedergegeben wird. So wolle die SPD weder eine Einheitskasse einführen, noch die privaten Krankenversicherungen abschaffen.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Drei Fakten die Immobilienmakler kennen sollten

Eine schnelle und solide Finanzierung der Wunschimmobilie ist nicht allein für den Bauherren oder Käufer wichtig, sondern auch für den Immobilienmakler. Der Finanzdienstleister Dr. Klein erklärt, was Makler heutzutage zur Baufinanzierung wissen sollten.

mehr ...

Investmentfonds

Carsten Mumm wird Chefsvolkswirt bei Donner & Reuschel

Die Privatbank Donner & Reuschel hat Carsten Mumm zum Chefvolkswirt ernannt. Mumm arbeitet schon seit mehreren Jahren für die Bank. Die letzten Jahre leitete er die Kapitalmarktanalyse und war verantwortlich für die Erstellung der Konunktur- und Kapitalmarktprognosen.

mehr ...

Berater

Blau direkt baut Führungsebene weiter aus

Wie der Maklerpool Blau direkt mitteilt, wird Jonas Hoffheinz Prokurist beim Lübecker Unternehmen. Die Gesellschafterversammlung wird ihn demnach zum Jahreswechsel in das Handelsregister eintragen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Riesen-Krach bei Lloyd Fonds – Teichert muss gehen

Der Aufsichtsrat der Lloyd Fonds AG, Hamburg, hat beschlossen, mit dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Torsten Teichert Verhandlungen über eine vorzeitige Beendigung seiner Vorstandstätigkeit aufzunehmen. Auch ein Aufsichtsrat legt sein Mandat nieder.

mehr ...

Recht

Kleinstornis: Nachbearbeitungspflichten können auch dort bestehen

Kommt es zu Stornierungen von vermittelten Versicherungsverträgen ist der Streit zwischen Handelsvertreter und Versicherer oft programmiert. Gerade wenn der Handelsvertretervertrag bereits beendet wurde, streiten die Parteien über Provisionsrückforderungen des Versicherers.

mehr ...