Anzeige
Anzeige
29. Januar 2015, 11:26
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Selbst wenn ich wüsste, dass die Sache nicht gut ausgeht, würde ich heute noch Aktien kaufen”

Dr. Manfred Schlumberger ist Sprecher der Geschäftsführung BHF Trust Management und Leiter der klassischen und individuellen Vermögensverwaltung. Er bewertet die Perspektiven für die Kapitalmärkte in diesem Jahr vor dem Hintergrund der jüngsten EZB-Entscheidung und den Wahlen in Griechenland.

Manfred-Schlumberger-BHF-Trust in Selbst wenn ich wüsste, dass die Sache nicht gut ausgeht, würde ich heute noch Aktien kaufen

Manfred Schlumberger, BHF Trust

Unser Szenario für 2015 nimmt bereits deutliche Konturen an: eine Fortsetzung der Aktienmarkthausse mit den Favoriten Europa, insbesondere Deutschland, und China sowie einer relativen Schwäche der USA.

Der massive Rückenwind, den die EZB mit ihrem 1,14 Billionen Kaufprogramm insbesondere den europäischen Aktienmärkten verschafft hat, scheint auch vom Ausgang der Griechenlandwahl nicht beeinträchtigt zu werden.

Wie sehen wir den weiteren Jahresverlauf im Licht der neuesten Entwicklungen?

1. Getrieben von einer selbstinszenierten Deflationshysterie brachte die EZB bereits in der letzten Woche die “Draghi-Bazooka” in Stellung. Analog zu den US-QE-Programmen gelang ihr dadurch bereits ein Anstieg der Inflation bei den Vermögenspreisen von Unternehmensanteilen (Aktien). Abgesehen von Korrekturen ist damit ein Ende der europäischen Aktienmarkthausse nicht in Sicht.

Eine von der EZB gewünschte Ausweitung des Kreditvolumens im Euroland durch das Bankensystem ist jedoch wegen der sinkenden Zinsspanne für die Banken nicht zu erwarten. Angesichts der niedrigen Öl- und Rohstoffpreise ist auch vorläufig von keinem Anstieg der “normalen” Preissteigerungsrate auszugehen.

Aber der Wirkungsmechanismus über die Währung funktioniert: Der Euro wird immer schwächer und in Tateinheit mit den extrem niedrigen Energiepreisen stabilisiert sich das Wachstum in Europa und die Unternehmensgewinne können wieder deutlich kräftiger steigen. Hauptprofiteur sind exportstarke euro-päische Unternehmen bzw. der Exportweltmeister Deutschland.

Seite zwei: Wo liegen die größten Risiken für die Aktienmärkte in 2015?

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Cybergefahren: So werden Sie abgefischt

Gehackte Online-Shopping-Accounts, Phishing-Mails, Fakeshops: Die Liste potenzieller Cybergefahren lässt sich beliebig erweitern. Mit immer neuen Maschen versuchten Hacker, an Zugangs- oder Bankdaten zu gelangen. Wie hoch die Deutschen die Risiken einschätzen, zeigt eine aktuelle YouGov-Umfrage im Auftrag von Roland-Rechtsschutz.

mehr ...

Immobilien

Deutscher Immobilienmarkt: Bislang ein Boom – und nun?

Der Boom am deutschen Immobilienmarkt geht zu Ende, der Aufwärtstrend setzt sich jedoch auch 2019 fort. So lautet eine Kernthese des international tätigen Immobiliendienstleistungs-Unternehmens Savills in seiner Analyse „Ausblick Immobilienmarkt Deutschland“. Die Gründe.

mehr ...

Investmentfonds

4. Asset Manager Meeting: Geballte Multi-Asset-Expertise in Mannheim

“Sieben auf einen Streich“ heißt das Motto für das 4. Asset Manager Meeting Mannheim, das hochkarätig besetzt ist. Die Veranstaltung, die sich mit dem Thema Multi Asset in all seinen Facetten beschäftigt, findet in diesem Jahr an einem außergewöhnlichen Ort statt: Es ist der Neubau der Kunsthalle Mannheim am Friedrichsplatz 4.

mehr ...

Berater

Erstes Urteil zur P&R-Vermittlung: Es war “execution only”

Das Urteil des Landgerichts Ansbach, das die Klage einer Anlegerin gegen einen Vermittler von P&R-Containern abgewiesen hat, liegt nun schriftlich vor. Demnach gab es in dem Fall einige Besonderheiten.

mehr ...

Sachwertanlagen

HEP bringt Solarfonds mit internationalem Fokus

Die HEP Kapitalverwaltung AG aus Güglingen (bei Heilbronn) hat den Vertrieb des neuen Alternativen Investment Fonds (AIF) „HEP – Solar Portfolio 1 GmbH & Co. geschlossene Investment KG“ gestartet.

mehr ...

Recht

Krankenversicherung des Kindes von der Steuer absetzen

Ist ein Kind durch die Eltern privat krankenversichert, so sind monatlich Beiträge an die Versicherung zu entrichten. Sind die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt, so können diese Beiträge als Sonderausgaben steuerlich abgesetzt werden.

mehr ...