Anzeige
13. Oktober 2015, 09:50
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Technologiesektor: “Wachstum setzt sich in hohem Tempo fort”

Mike Judith, Vice President bei der norwegischen Fondsgesellschaft DNB Asset Management, über die Perspekitven des Technologiesektors und die künftigen Trends mit Kursrelevanz.

Technologiesektor

Mike Judith, DNB: “Neue Medienkanäle wachsen schnell und erobern Marktanteile.”

Cash.: Die zurückliegenden und gegenwärtig noch anhaltenden Marktturbulenzen haben auch Technologieaktien nicht unbeeindruckt gelassen. Ist dies eine kurzfristige Korrektur oder steckt mehr dahinter?

Judith: Wir hatten eine ziemlich lange Periode des kontinuierlichen Anstiegs der US-amerikanischen und europäischen Aktienmärkte. Marktkorrekturen wären nicht etwas total Abwegiges. Aber sollte sich diese Korrektur zu einem größeren Abwärtstrend entwickeln, hängen die Märkte von Fragen wie diesen ab: Wird es in China eine harte oder weiche Landung geben? Wird die gute Entwicklung der US-Wirtschaft anhalten? Wie schlimm wird die Lage in den Schwellenländern werden? Zusätzlich befinden wir uns immer noch in einem unterstützenden Niedrigzinsumfeld. Natürlich ist die Technologiebranche auf kurze Sicht nicht immun gegenüber den Marktschwankungen. Aber wir glauben, dass die Fundamentaldaten des Sektors langfristig gut sind.

Welche Segmente erzeugen eine besondere Wachstumsfantasie? Können Sie Beispiele für besondere Wachstumstreiber nennen?

Wir erkennen mehrere Wachstumstreiber für den Technologiesektor. Die Verbreitung des Internets wächst immer noch schnell, wobei das Wachstum von den Emerging Markets kommt. Dort werden die ersten Internet-Erfahrungen mit mobilen Geräten gemacht. Weiter wachsen neue Medienkanäle schnell und nehmen den traditionellen Spielern Marktanteile weg. Zahlungen werden mobil. Im Allgemeinen bieten neue Technologien für den Finanzsektor Chancen und Risiken. Wir glauben allerdings, dass es nicht ausreicht, die verschiedenen Wachstumssegmente zu identifizieren. Der Auswahl der richtigen Unternehmen aus den verschiedenen Branchen kommt hohe Bedeutung zu.

Seite zwei: “Wachstum in der Technologiebranche wird sich fortsetzen”

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trendprodukt Fondspolicen – Aktien Europa – Zweitmarkt 2018 – Andrang auf Zinshäuser 

Ab dem 25. Januar im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

“Friederike” richtete 500 Millionen Euro Schaden an

Das Orkantief “Friederike” hat nach einer Schätzung des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) einen versicherten Schaden von rund 500 Millionen Euro verursacht. Damit liege “Friederike” deutlich hinter “Kyrill”, teilte der GDV am Freitag mit. “Kyrill” hatte vor genau elf Jahren mehr als zwei Milliarden Euro Schaden verursacht.

mehr ...

Immobilien

Gewerbeinvestment: Risikoakzeptanz wächst deutlich

Die Immobilieninvestment-Plattform Brickvest stellt in ihrem Investoren-Barometer für das Jahresendquartal 2017 eine deutlich höhere Risikoakzeptanz gerade bei deutschen Investoren fest. Gleichzeitig gibt Deutschland die Spitzenposition als Zielmarkt ab.

mehr ...

Investmentfonds

Die durchschnittlichen Renditen der Dax-Titel

Deutsche sollten verstärkt mit Aktien für ihr Alter vorsorgen. Das ist eine der Botschaften des Deutschen Aktieninstituts. Auf der Website des Instituts kann seit Freitag das Dax-Rendite-Dreieck runtergeladen werden, das die durchschnittliche Rendite der Dax-Titel über verschiedene Zeiträume hinweg zeigt.

mehr ...

Berater

Vertriebsrecht: Was sich 2018 für Verkäufer ändert

Für Vertriebsmitarbeiter bedeutet der Jahresneuanfang durch angehäufte Arbeit und neue Aufgaben oft Stress. Sich dann noch über die aktuelle Rechtslage zu informieren kann da schnell schwierig werden. Hier die wichtigsten Gesetzesänderungen im Überblick.

Gastbeitrag von Oliver Kerner, OK-Training

mehr ...

Sachwertanlagen

“Das erfolgreichste Jahr der Unternehmensgeschichte”

Das Hamburger Emissionshaus HEH hat 2017 drei Flugzeugfonds mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von zusammen rund 82 Millionen Euro aufgelegt und platziert. Die Platzierungsgeschwindigkeit nahm dabei zu.

mehr ...

Recht

BFH-Urteil: Kosten für Dauertestamentsvollstreckung

Ob bei minderjährigen oder unerfahrenen Erben oder für die Fortführung eines Unternehmens: eine Dauertestamentsvollstreckung kann helfen, den Nachlass ordnungsgemäß zu verwalten. Was aber, wenn Erben die Kosten für die Vollstreckung steuerrechtlich geltend machen wollen?

mehr ...