Aus Threadneedle wird Columbia Threadneedle

Die britische Threadneedle Investments wird in der ersten Jahreshälfte 2015 in Columbia Threadneedle Investments umbenannt. Die US-Finanzkonzernmutter Ameriprise Financial verschweißt die Fondsgesellschaft mit ihrer US-Schwester Columbia Management.

Neuer Anstrich – Threadneedle Investments firmiert um.

Mit einem verwalteten Vermögen von 358 Milliarden US-Dollar ist Columbia Management (Columbia) die größere Gesellschaft. Das kombinierte Anlagevolumen von Threadneedle und Columbia beläuft sich auf umgerechnet über 400 Milliarden Euro.

Globale Präsenz stärken

Die neue Marke soll dazu beitragen, dass beide Unternehmen in den etablierten Märkten des Vereinigten Königreichs, Europas und der USA ein größeres Gewicht erhalten. Darüber hinaus will die Gruppe auf diese Weise ihre Präsenz in Schlüsselmärkten ausbauen, einschließlich des Asien-Pazifik-Raums, Lateinamerikas und des Nahen Ostens.

Die Anlagestrategien, -philosophien und -prozesse beider Unternehmen bleiben unter der neuen globalen Marke unverändert, heißt es von Threadneedle.

Campbell Fleming, CEO von Threadneedle, sagt: „Als Schwesterfirmen haben Threadneedle und Columbia in den letzten zwei Jahren verstärkt zusammengearbeitet, um Breite und Tiefe unseres Dienstleistungsangebots zu erhöhen. Die Bündelung des Know-hows beider Firmen unter einer gemeinsamen Marke ist der nächste logische Schritt in diesem Prozess und markiert für alle Mitarbeiter von Threadneedle und Columbia den Beginn eines spannenden neuen Kapitels.“ (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.