Anzeige
31. August 2016, 14:25
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DAB-Bank-Umfrage: Stabile Aktienmärkte erwartet

Selten hielten sich die Einschätzungen der Finanzprofis in Blick auf die Börsenentwicklungen des kommenden Monats so die Waage wie aktuell. Das ist eine Erkenntnis Marktbarometers Profi-Börsentrend der DAB-Bank.

B Rsen-H Nde in DAB-Bank-Umfrage: Stabile Aktienmärkte erwartet

Die Aktien-Börsen im September werden von den Vermögensverwaltern als solide eingeschätzt.

Während mit 52 Prozent über die Hälfte der im Rahmen des Profi-Börsentrends von der DAB Bank befragten unabhängigen Vermögensverwalter von einer stabilen, gleich bleibenden Entwicklung der Aktienkurse ausgehen, sind die Gruppen der Optimisten und der Pessimisten exakt gleich groß: 24 Prozent rechnen mit steigenden, ebenfalls 24 Prozent mit fallenden Kursen im September. Für 64 Prozent der Befragten sind deutsche Aktien aktuell fair bewertet, für jeweils 18 Prozent sind sie unter- bzw. überbewertet. Aufgrund dieser sehr ausgeglichenen Einschätzungen hat sich der Indexwert für den Profi-Börsentrend auf einer Skala zwischen plus 100 und minus 100 Punkten exakt in der Mitte eingependelt: bei 0 Punkten, nach plus 18,0 Punkten im Vormonat.

Signale von Fed-Chefin Yellen laufend überprüft

Erfahrene Vermögensverwalter empfehlen, die aktuellen Marktbewegungen genau zu beobachten: “Janet Yellen hatte am Freitag in einer mit Spannung erwarteten Rede auf der Notenbanker-Konferenz in Jackson Hole eine baldige Zinserhöhung signalisiert, sich aber nicht auf einen genauen Zeitpunkt festgelegt. Somit werden mit jeder neuen Konjunkturnachricht aus den USA – in dieser Woche der Arbeitsmarktreport – Schlüsse für die Geldpolitik gezogen”, so Robert Bauer von der Mademann & Kollegen GmbH. “Trotz des aufkommenden Optimismus nach der Sommerpause ist also weiter Vorsicht angebracht, insbesondere die Probleme in Europa werden nach hinten geschoben. China wird ebenfalls seine Konjunktur stimulieren müssen, da dort die privaten Investitionen inzwischen nahe Null gesunken sind. Wir sind und bleiben weiter am Aktienmarkt investiert, halten aber eine hohe Cash-Quote um bei zukünftigen Kursschwankungen in attraktive Werte investieren zu können.” (fm)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Brexit: “Standard Life trifft alle Vorkehrungen”

Der endgültige EU-Austritt des Vereinigten Königreichs im März 2019 rückt immer näher. Dieses Ereignis wird auch für deutsche Kunden britischer Konzerne wie Standard Life schwere Auswirkungen haben. Unter anderem darüber hat Cash. mit Christian Nuschele, Leiter des Vertriebs von Standard Life Deutschland und Österreich geredet.

mehr ...

Immobilien

Nachhaltiges Wohnen: In Deutschland kein Thema?

Nur 12 Prozent der Deutschen glauben, dass vom Bewohnen ihres Hauses oder ihrer Wohnung eine signifikante Umweltbelastung ausgeht. Das ist der zweitniedrigste Wert einer repräsentativen ING-Umfrage in 13 europäischen Ländern sowie Australien und den USA.

mehr ...

Investmentfonds

Robo Advisor bietet bAV-Lösung

Der Robo-Advisor-Angebot Fintego der European Bank for Financial Services GmbH (Ebase) steht nun auch für die Nutzung im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) zur Verfügung.

mehr ...
23.10.2018

Brüssels Dilemma

Berater

Verkaufen nach Farben: Die Biostruktur-Analyse

Im Verkauf ist häufig von “grünen”, “roten” und “blauen” Kunden die Rede. Mit dieser sogenannten Biostruktur-Analyse lassen sich potentielle Abnehmer in drei grobe Kategorien einteilen. Die Vorteile dieses Systems erklärt der Vertriebstrainer und Gründer von OK-Training Oliver Kerner.

mehr ...

Sachwertanlagen

Agathon bringt Geier-Fonds für Biosgasanlagen

Die Agathon Kapitalverwaltung GmbH & Co. KG hat den Vertrieb ihres geschlossenen Spezial-AIF „Biopower Fonds 1“ gestartet. Er soll in bestehende Biosgasanlagen investieren und will dabei auch von den bisherigen Misserfolgen der Branche profitieren.

mehr ...

Recht

P&R–Insolvenz: Über 4.500 Gläubiger in Münchner Olympiahalle

Für die ersten Gläubigerversammlungen der insolventen deutschen P&R-Gesellschaften fanden sich in dieser Woche 4.500 Gläubiger in der Münchner Olympiahalle ein. Was geschah dort?

mehr ...