Anzeige
3. August 2016, 17:07
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Kapitaldecke von Unicredit schrumpft

Die Kapitalpuffer der angeschlagenen italienischen Großbank Unicredit sind im zweiten Quartal trotz eines überraschend hohen Gewinns deutlich dünner geworden. Die harte Kernkapitalquote gab das Institut am Mittwoch nur noch mit 10,33 Prozent an, das sind gut 0,5 Prozentpunkte weniger als vor drei Monaten. 

Kapitaldecke von Unicredit schrumpft

Kapitaldecke von Unicredit ist im zweiten Quartal trotz überraschend hohem Gewinn weiter geschrumpft.

Ein wichtiger Grund ist, dass die Bank latente Steueransprüche nicht mehr wie bisher als Eigenkapital anrechnen darf. Unicredit-Aktien setzten daraufhin ihre Talfahrt der vergangenen Tage fort und rutschten um weitere vier Prozent ab. Nach einer kurzzeitige Aussetzung vom Handel erholten sich die Papiere etwas vom neuerlichen Schlag. Seit Jahresbeginn hat der Konzern fast zwei Drittel an Börsenwert verloren.

Hauptgrund für den Verfall ist das große Misstrauen von Anlegern in die Stabilität der Bank angesichts eines hohen Bestandes an faulen Krediten. Im zweiten Quartal machte die Bank beim Abbau dieser Problemanlagen zumindest leichte Fortschritte. Insgesamt bezifferte die Bank das Volumen der Kredite, bei denen die Rückzahlung unwahrscheinlich ist, auf 51,3 Milliarden Euro, davon sind 61,6 Prozent durch Rückstellungen abgesichert.

Überraschend starker Anstieg des Überschusses

Unter dem Strich stand ein überraschend starker Anstieg des Überschusses von 75 Prozent auf 916 Millionen Euro. Dazu trugen beim Mutterkonzern der deutschen Hypovereinsbank vor allem mehrere Einmaleffekte bei. So lieferte allein der Verkauf der Anteile am europäischen Teil des Kreditkartenanbieters Visa 216 Millionen Euro. Umgekehrt belastete der laufende Konzernumbau. Im Tagesgeschäft legte die Bank dank Kostensenkungen ebenfalls etwas zu.

Europaweit haben in diesem Jahr unter Bankaktien nur die italienischen Konkurrenten Banco Popolare und Monte dei Paschi mehr verloren als Unicredit. Hauptgrund ist das große Misstrauen von Anlegern in die Stabilität der Institute. Die Banken des Landes schieben faule Kredite von 360 Milliarden Euro vor sich her, fast jedes fünfte Darlehen wird nicht ordnungsgemäß bedient. Bislang scheute die Branche auch wegen nicht ausreichender Kapitalpuffer vor massiven Abschreibungen zurück.

Seite zwei: Unicredit mit schlechtester Kernkapitalquote im europäischen Stresstest

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...