Anzeige
2. Februar 2016, 15:43
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Schroders gewinnt Wandelanleihen-Experten Stefan Krause für sich

Stefan Krause verstärkt ab sofort als neuer Portfoliomanager das Wandelanleihen-Team von Schroders. Von Zürich aus wird er gemeinsam mit Dr. Peter Reinmuth als Co-Manager den Schroder ISF Global Conservative Convertible Bond verwalten.

Stefan-Krause Schroders1 in Schroders gewinnt Wandelanleihen-Experten Stefan Krause für sich

Stefan Krause verstärkt Team bei Schroders.

Stefan Krause kommt von der Man Investments (CH) zu Schroders. Dort war er seit 2012 für die Verwaltung des Man Convertibles Europe Fund verantwortlich. Zuvor war er zwei Jahre bei Warburg Invest in Hamburg als Portfoliomanager für europäische Wandelanleihen und fast fünf Jahre für die UBS in Zürich tätig. Stefan Krause hält einen MBA der Universität Zürich.

Dr. Peter Reinmuth, Head of Convertible Bonds, erklärte:
„Wir freuen uns sehr, Stefans Verpflichtung bekannt geben zu können; seine enorme Erfahrung auf dem Gebiet der Wandelanleihen stärkt die Fachkompetenz, die das Team von Schroders und unsere Strategien für Wandelanleihen so erfolgreich gemacht hat. Er bringt eine ausgezeichnete Erfolgsbilanz bei konservativen Wandelanleihen-Strategien mit und ist ein anerkannter europäischer Experte. Stefan Krause wird sich auf unsere eher konservativen Strategien für Wandelanleihen konzentrieren, die außerordentlich gut abgeschnitten haben, vor allem durch den hohen Kapitalschutz an den zuletzt sehr volatilen Märkten.“

Kapitalschutz und Rendite in volatilen Märkten von höchster Priorität

Der Einstieg von Stefan Krause fällt mit dem ersten Jahrestag des Schroder ISF Global Conservative Bond zusammen. Der Rückblick auf die ersten 12 Monate fällt durchweg positiv aus: In seinem ersten Jahr erzielte der Fonds gegenüber seiner Benchmark und seiner Vergleichsgruppe eine herausragende Performance. Auch die Mittelzuflüsse bleiben weiterhin positiv.

Ziel des Fonds ist es, in volatilen Märkten sowohl Kapitalschutz als auch Kapitalzuwachs zu gewährleisten. Hierzu investiert das Fondsmanagement in hochwertige Wandelanleihen, die im Schnitt jederzeit ein Bonitätsrating im Investment-Grade-Bereich aufweisen. Durch den konservativen Ansatz legt das Fondsmanagement seinen Schwerpunkt vor allem auf absichernde Elemente von Wandelanleihen und einen überdurchschnittlichen Kapitalschutz.
Im Wandelanleihen-Team von Schroders verwalten insgesamt acht Spezialisten drei dedizierte Anlagestrategien: global opportunistisch, global konservativ und asiatische Wandelanleihen.

Wandelanleihen überzeugten zuletzt

Dr. Martin Kühle, Investment Director – Convertible Bonds, erklärte:
„Wandelanleihen haben als Anlageklasse 2015 gut abgeschnitten. In der ersten Jahreshälfte lagen sie mit den Aktienmärkten gleichauf, trotz eines inhärenten Aktienrisikos von nur 50 Prozent. Im zweiten Halbjahr wurde das Engagement erfolgreich und sehr aktiv verwaltet. Aufgrund der Marktvolatilität rechnen wir mit einer hohen Nachfrage nach Wandelanleihen. Die in den Wandelanleihen integrierten Stabilisatoren könnten eine optimale Lösung darstellen, um von Hausse-Märkten zu profitieren. Gleichzeitig bieten sie einen zusätzlichen Schutz gegen kurzfristige Verluste.“

Quelle: Schroders /tr

Foto: Schroders

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 8/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Durchstarter Indien – Führungskräfte absichern – Bausparen – US-Immobilien


Ab dem 20. Juli im Handel.

Cash. 7/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

US-Aktien – Unfallpolicen – Altersvorsorge – Ferienimmobilien

+ Heft im Heft: Cash.Special Vermögensverwaltende Fonds

Versicherungen

BVZL: Widerruf ohne rechtlichen Beistand kaum durchführbar

Der Widerruf einer Lebensversicherung ist nach Einschätzung des Bundesverbands Vermögensanlagen im Zweitmarkt Lebensversicherungen (BVZL) keinesfalls immer die beste Lösung für Versicherte, die ihren Vertrag vorzeitig auflösen wollen oder müssen.

mehr ...

Immobilien

Project Real Estate mit neuem Vertriebs-Vorstand

Die Project Real Estate AG, Dachgesellschaft der Project Immobilien, hat mit Jens Müller einen neuen Vorstand Vertrieb verpflichtet.

mehr ...

Investmentfonds

“Bitcoin ist für fast jeden Investor zu riskant”

Der Hype um Kryptowährungen wie Bitcoin ist aufgrund kürzlich erzielter Kurssteigerungen enorm. Dennoch rät die Münchner Privatbank Merck Finck Anlegern von Investments in Bitcoins derzeit ab.

mehr ...

Berater

IDD: Mehr Umsatz für qualitätsorientierte Makler

Die Diskussion um die Umsetzung der IDD-Richtlinie wird oft auf die Frage verkürzt, ob in Honorar oder Provision die Zukunft der Bezahlung liegt oder was mit dem Provisionsabgabeverbot geschieht. Tatsächlich bringt die IDD weit mehr Komplexität und neue Pflichten für Berater mit sich. Und das ist heute bereits sicher.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity bestückt Fonds Nr. 7 mit weiterem Objekt

Der Asset Manager Publity aus Leipzig hat als fünftes Objekt des Publity Performance Fonds Nr. 7 ein Bürohaus in Hamburg erworben.

mehr ...

Recht

LV-Rückabwicklung: Chance für Vermittler

Vor nicht allzu langer Zeit noch ein Insidertipp, mittlerweile ein eigenständiges Finanzprodukt: Die Rückabwicklung von Kapitalversicherungsverträgen entpuppt sich für den Vertrieb als “Geschenk des Himmels”.

Gastbeitrag von Axel Junker, Hasso24

mehr ...