Anzeige
3. März 2016, 14:24
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Schroders überzeugt Anleger

Der englische Finanzdienstleister und Vermögensverwalter Schroders hat das Geschäftsjahr 2015 erfolgreich abgeschlossen. Wie das Unternehmen mitteilte, stieg der Vorsteuergewinn gegenüber der Vorjahresperiode um 7,3 Prozent auf 601,8 Millionen Britische Pfund.

London-750-shutt 92638234 in Schroders überzeugt Anleger

Der Sitz des Asset Managers Schroders liegt in London.

Schroders hat zum dritten Mal in Folge sein Jahresergebnis gesteigert. Getrieben wurde das Gewinnplus vor allem durch die Sparte „Asset Management“, wo vergangenen Jahr um 8,3 Prozent mehr verdient wurde. Im Bereich Wealth Management stagnierte der Profit hingegen. Die Anteilseigner profitieren von dieser Entwicklung eindeutig. So erhöhte sich der Gewinn je Aktie von 1,53 Britische Pfund auf nunmehr 1,71 Britische Pfund. Dies ermöglicht dem Vorstandsvorsitzenden Michael Dobson, die Dividende deutlich zu erhöhen. Nach 0,78 Britische Pfund im Jahr 2014 werden nun 0,87 Brititsche Pfund für das abgelaufene Geschäftsjahr ausgeschüttet.

 Management ist sehr zufrieden

Der Geschäftsführer der deutschen Schroder Investment Management GmbH, Achim Küssner, ist mit der Entwicklung ebenfalls zufrieden. Er kommentierte: „Für Schroders war 2015 erneut ein starkes und erfolgreiches Jahr“. Er fügte hinzu: „Das verwaltete Vermögen hat den Rekordstand von 313,5 Milliarden GBP erreicht, was deutlich zeigt, dass unser breit diversifiziertes und stabiles Geschäftsmodell von Investoren geschätzt und angenommen wird,“ so Achim Küssner.

CEO Michael Dobson erklärte, Schroders sei mit einem stark diversifizierten Geschäft und einer guten Kapitalausstattung gut in dem aktuellen Wettbewerbsumfeld positioniert. „Wir sehen attraktive Wachstumsmöglichkeiten und werden diese nutzen.“

An der Londoner Börse reagierten die Anleger positiv auf diese Meldung. Der Aktie von Schroders legte in einer ersten Reaktion um 1,5 Prozent zu. Seit Mitte Februar tendiert das Papier wieder deutlich nach oben. Mit einer Marktkapitalisierung von 6,2 Milliarden Britischen Pfund zählt Schroders weltweit zu den wichtigsten Playern innerhalb der Branche. (tr)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 8/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Durchstarter Indien – Führungskräfte absichern – Bausparen – US-Immobilien


Ab dem 20. Juli im Handel.

Cash. 7/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

US-Aktien – Unfallpolicen – Altersvorsorge – Ferienimmobilien

+ Heft im Heft: Cash.Special Vermögensverwaltende Fonds

Versicherungen

AfW begrüßt neues Fördermitglied

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, hat sich der Lebensversicherer Canada Life Assurance Europe dem Kreis der Fördermitglieder des Verbands angeschlossen. Die Gesellschaft ist demnach bereits seit dem 1. Mai 2017 Förderer des AfW.

mehr ...

Immobilien

Großstädte: Bevölkerungszahlen wachsen weiter – Wohnungsmangel bleibt

Die Einwohnerzahlen in den deutschen Großstädten legen weiter zu, so das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). Mittlerweile lebten fast fünf Prozent mehr Menschen dort als noch im Jahr 2010. Dies habe Konsequenzen für die Wohnungspolitik.

mehr ...

Investmentfonds

Reformen in Argentinien als Balanceakt

Auf der Suche nach attraktiven Renditen ist seit Jahresbeginn viel Geld in die Schwellenländer geflossen. Zuletzt fand eine Anleihe Argentiniens mit einer Laufzeit von 100 Jahren reißenden Absatz. Das Reformprogramm von Präsident Mauricio Macri scheint erste Früchte zu tragen. Gleichzeitig ist noch ein weiter Weg zu gehen.

mehr ...
21.07.2017

Trendwende bei Gold

Berater

Conceptif meldet Erlösplus

Die Hamburger Conceptif-Gruppe hat eigenen Angaben zufolge im Geschäftsjahr 2016 von der anhaltend positiven Marktentwicklung bei privaten und gewerblichen Sachversicherungen profitiert. Demnach konnte die Gruppe deutliche Zuwächse bei den Umsatzerlösen und beim Ergebnis erzielen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Fondsbeteiligung: Was geschieht bei Tod des Anlegers?

Das durchschnittliche Alter von Fondsinvestoren ist vergleichsweise hoch. Daher sind Erbfälle mit Anteilen an geschlossenen Fonds keine Seltenheit. Was geschieht jedoch mit einer Fondsbeteiligung im Todesfalle eines Anlegers?

mehr ...

Recht

Risiko Erben: Sehr früh an sehr viel später denken

In Deutschland werden laut einer aktuellen Studie immer größere Vermögenswerte an die nächste Generation übergeben. Eine Beschäftigung mit dem Thema sollte aber nicht bis zur allerletzten Minute aufgeschoben werden.

mehr ...