Anzeige
Anzeige
29. Juni 2016, 10:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Silberstreif am Horizont

Seit meiner Empfehlung zu Gold und Goldminenaktien in meiner Kolumne von Anfang April sind die Preise für Goldminen weiter explodiert. Selbst große Produzenten wie Barrick oder Kinross legten seitdem um 60 Prozent beziehungsweise um satte 50 Prozent zu! Gastbeitrag von Tim Bröning, Fonds Finanz Maklerservice

Fonds Finanz Tim Broening in Silberstreif am Horizont

Tim Bröning, Fonds Finanz: “Auch fundamental ist Silber spannend.”

Die Gründe für eine weiter anhaltende Goldpreisrally verfestigen sich zunehmend: unruhige Börsen, negative Anleiherenditen, Strafzinsen, Diskussionen um Bargeldabschaffung, große politische Unsicherheiten, Abkehr von der US-Zinswende, der jetzige Brexit oder auch das weltweite Zinstief und die expansive Notenbankpolitik. Hält man Gold für aussichtsreich und günstig, birgt die Anlage in Silber oder Silberminen allerdings noch weitaus größeres Potenzial. Während Gold in US-Dollar “nur noch” etwa 50 Prozent vom Hoch aus 2011 entfernt ist, hat Silber noch mehr als 170 Prozent des Weges vor sich, um von 17,7 auf 48,47 US-Dollar zu steigen.

Relative Unterbewertung von Silber zu Gold

Sehr anschaulich wird die relative Unterbewertung von Silber zu Gold auch, wenn man einen Blick auf das Gold-Silber-Verhältnis wirft. Das Verhältnis sagt aus, wie viele Unzen Silber man für eine Unze Gold erwerben kann. Historisch betrachtet schwankt dieses Verhältnis zwischen 30 und 80, durchschnittlich lag es in den letzten 50 Jahren bei etwa 55. Momentan bekommt man für eine Unze Gold rekordverdächtige 75 Unzen Silber. Bei einem unveränderten Goldpreis und einer Rückkehr zum langjährigen  Durchschnitt des Verhältnisses von 55 errechnet sich ein im Vergleich zum Gold fairer Silberpreis von über 23 US-Dollar und damit ein Kurspotenzial von mehr als 35 Prozent! Wenn Gold nicht weiter steigen sollte…

Seite zwei: Angebotsdefizit im Silbermarkt

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Cybergefahren: So werden Sie abgefischt

Gehackte Online-Shopping-Accounts, Phishing-Mails, Fakeshops: Die Liste potenzieller Cybergefahren lässt sich beliebig erweitern. Mit immer neuen Maschen versuchten Hacker, an Zugangs- oder Bankdaten zu gelangen. Wie hoch die Deutschen die Risiken einschätzen, zeigt eine aktuelle YouGov-Umfrage im Auftrag von Roland-Rechtsschutz.

mehr ...

Immobilien

Deutscher Immobilienmarkt: Bislang ein Boom – und nun?

Der Boom am deutschen Immobilienmarkt geht zu Ende, der Aufwärtstrend setzt sich jedoch auch 2019 fort. So lautet eine Kernthese des international tätigen Immobiliendienstleistungs-Unternehmens Savills in seiner Analyse „Ausblick Immobilienmarkt Deutschland“. Die Gründe.

mehr ...

Investmentfonds

Rom gibt im Haushaltsstreit nach

Italien will Strafen im Haushaltsstreit mit der Europäischen Union abwehren. Daher gibt die populistische Regierung in Rom teilweise nach. Unklar ist, ob das Strafverfahren damit abgewendet werden kann.

mehr ...

Berater

Erstes Urteil zur P&R-Vermittlung: Es war “execution only”

Das Urteil des Landgerichts Ansbach, das die Klage einer Anlegerin gegen einen Vermittler von P&R-Containern abgewiesen hat, liegt nun schriftlich vor. Demnach gab es in dem Fall einige Besonderheiten.

mehr ...

Sachwertanlagen

HEP bringt Solarfonds mit internationalem Fokus

Die HEP Kapitalverwaltung AG aus Güglingen (bei Heilbronn) hat den Vertrieb des neuen Alternativen Investment Fonds (AIF) „HEP – Solar Portfolio 1 GmbH & Co. geschlossene Investment KG“ gestartet.

mehr ...

Recht

Krankenversicherung des Kindes von der Steuer absetzen

Ist ein Kind durch die Eltern privat krankenversichert, so sind monatlich Beiträge an die Versicherung zu entrichten. Sind die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt, so können diese Beiträge als Sonderausgaben steuerlich abgesetzt werden.

mehr ...