23. August 2017, 10:34
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Donner & Reuschel forciert Verwahrstellengeschäft

Die Privatbank Donner & Reuschel will mit einer umfassenden Betreuung von Wertpapierfonds, Immobilienfonds und geschlossenen Alternativen Investmentvermögen durch erfahrene Ansprechpartner und den Handel aller relevanten Asset-Klassen eine deutliche Steigerung der Assets under Custody erreichen.

Leifeld in Donner & Reuschel forciert Verwahrstellengeschäft

Holger Leifeld, Donner & Reuschel: “Flexibilität in den Prozessen”

Mit 150 Mandaten und einem Vermögen von über 13 Milliarden Euro in Publikums- und Spezialfonds hat sich Donner & Reuschel in den letzten zehn Jahren als leistungsstarker Partner der unabhängigen Asset Manager etabliert. Allein in den letzten 12 Monaten konnten die Assets under Custody um rund 25 Prozent gesteigert werden. Die Verwahrstelle wird durch Mitarbeiter begleitet, die für bestehende und neu aufzulegende Mandate stets eine hohe Betreuungsqualität gewährleisten. Neben der Betreuung von Wertpapierfonds werden auch Immobilienfonds und seit 2013 auch geschlossene Alternative Investmentfonds (AIF) nach KAGB übernommen.

Verwahrung und Verwaltung der Vermögensgegenstände

Basisdienstleistungen sind die Verwahrung und Verwaltung der Vermögensgegenstände inklusive börsengehandelter Derivate, zeitgerechte Verarbeitung aller im Fonds stattfindenden Geschäftsvorfälle, unabhängige Kontrolle der Anteilspreisberechnung mit eigenen Systemen sowie die Kontrolle der gesetzlichen und vertraglichen Anlagegrenzen und das Liquiditätsmanagement. Mit erfahrenen Ansprechpartnern im Handel in allen relevanten Asset-Klassen und einer kundengerechten Kommunikation mit Asset Managern und Anlegern rundet die Signal-Iduna-Tochter ihr Angebot als Verwahrstelle ab.

“Wir begegnen unseren Kunden auf Augenhöhe und unterstützen sie bei der Erreichung Ihrer Ziele. In einem sich ständig wandelnden Markt bieten wir unseren Kunden Flexibilität in den Prozessen und Kontinuität in der Qualität”, sagt Holger Leifeld, Bereichsleiter Capital Markets und zuständig für das Verwahrstellengeschäft.

Mehrwert in der Umsetzung der Investmentstrategie

Die Dienstleistung als Verwahrstelle ist ein wesentlicher Ankerpunkt im Geschäft mit der Kernzielgruppe der unabhängigen Vermögensverwalter. Durch die enge Begleitung der Kunden sowohl in der Auflage der Fonds als auch in der täglichen Abwicklung schafft Donner & Reuschel einen Mehrwert bei der Umsetzung der jeweiligen Investmentstrategien. (fm)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 08/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Emerging Markets – Altersvorsorge – Bausparen – Recruiting

Ab dem 20. Juli im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Provisionen: BdV fordert doppelten Deckel

Die Bundesregierung überarbeitet die Provisionsregeln von Lebensversicherungen und arbeitet an deren Deckelung. Das ergibt sich aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der FDP. Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) begrüßt das Vorhaben und fordert daneben noch einen Deckel bei den Verwaltungskosten.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Einstieg ins Wohneigentum

Bausparen steht bei den Bundesbürgern seit Jahrzehnten hoch im Kurs. Trotz aktuell niedriger Verzinsung der Guthaben verbucht es auch derzeit gute Abschlusszahlen. Cash. untersucht, für welche Zwecke das Produkt geeignet ist.

mehr ...

Investmentfonds

Nervöser Ölpreis

Nach dem guten Jahresstart haben sich die Aussichten für Ölinvestoren wieder verschlechtert. Das hat mehrere Gründe. Für Anleger ist nicht nur das gedämpfte Makro-Umfeld ein Problem sondern auch die geringen Reserven.

mehr ...

Berater

Achtung, Datenflut! KI in der Finanzdienstleistung

Schneller, höher, weiter. Die Digitalisierung lässt die Uhren merklich schneller ticken. E-Mails umkreisen in wenigen Sekunden den Erdball. Social-Media-Postings erreichen tausende von Menschen – und das zeitgleich.

Die Limbeck-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Vermögensanlagen: So geht es nach dem P&R-Schock weiter

Die Pleite des Container-Marktführers P&R und die EEG-Reform haben dem Segment der Vermögensanlagen-Emissionen zugesetzt. Doch die verbleibenden Anbieter bleiben erstaunlich gelassen. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Unerlaubte Geschäfte: Zieht Olaf Scholz die Zügel an?

Die Anzahl der Verfügungen der Finanzaufsicht BaFin wegen unerlaubter Geschäfte hat in den vergangenen Monaten deutlich zugenommen. Die Gesamtzahl des Jahres 2017 wurde bereits überschritten.

mehr ...