21. März 2017, 14:14
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fondsbranche verzeichnet starke Mittelzuflüsse im Januar

Im vergangenen Jahr legte die deutsche Fondsindustrie einen klassischen Fehlstart hin. In dieser Saison hat sich die aktuelle Situation deutlich aufgehellt. Die jüngsten BVI-Daten geben Anlass zum Optimismus.

Geldvermoegen in Fondsbranche verzeichnet starke Mittelzuflüsse im Januar

Die Fondsbranche verzeichnet zuletzt starke Mittelzuflüsse.

Die Fondsgesellschaften sammelten im Januar 2017 netto 17,2 Milliarden Euro neue Gelder ein. Den Großteil steuerten offene Spezialfonds mit Zuflüssen von 10,2 Milliarden Euro bei. Offenen Publikumsfonds flossen 4,7 Milliarden Euro zu. Das ist der höchste Zufluss seit Oktober 2015 als sie 4,8 Milliarden Euro einsammelten.

Mischfonds weiter stark

Bei den offenen Publikumsfonds führen Mischfonds die Januar-Absatzliste an. Sie sammelten netto 3,3 Milliarden Euro ein. Es folgen Immobilienfonds mit 1,2 Milliarden Euro neuen Mitteln. Sie verzeichneten zuletzt im Januar 2010 mit 1,7 Milliarden Euro ein höheres monatliches Neugeschäft. Aktienfonds flossen 0,8 Milliarden Euro zu.

Die Fondsgesellschaften verwalteten Ende Januar 2017 ein Netto-Vermögen von insgesamt 2,8 Billionen Euro. Davon entfallen 1,5 Billionen Euro auf offene Spezialfonds, 919 Milliarden Euro auf offene Publikumsfonds, 402 Milliarden Euro auf freie Mandate, 1,5 Milliarden Euro auf geschlossene Publikumsfonds und 1,4 Milliarden Euro auf geschlossene Spezialfonds.

BVI startet monatliche Statistik zu allen KAGB-Produktgruppen

Ab 2017 erweitert der BVI seine monatliche Statistik mit Anbieterüber- sichten zu offenen Investmentfonds und freien Mandaten um geschlossene Fonds. Sie umfasst die nach dem 22. Juli 2013 unter den Regeln des Kapitalanlagegesetzbuchs (KAGB) aufgelegten geschlossenen Fonds sowie Produkte, die vor diesem Zeitpunkt aufgelegt wurden, deren Zeichnungsfrist aber weiterlief oder die nach dem Stichtag weitere Investitionen vornahmen. Die Statistik enthält keine reinen geschlossenen Bestandsfonds, die seit dem KAGB-Inkrafttreten kein Geschäft mehr haben. An der Statistik können generell alle Kapitalverwaltungsgesellschaften – unabhängig einer Mitgliedschaft im BVI – teilnehmen und ihr für den deutschen Absatzmarkt relevantes KAGB-Produktspektrum aus offenen und geschlossenen Fonds sowie freien Mandaten melden. (tr)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Swiss Re: Naturkatastrophen auch für den Gewinn desaströs

Der weltweit zweitgrößte Rückversicherer Swiss Re hat 2018 wegen Naturkatastrophen erneut einen Milliardengewinn verfehlt. Trotzdem können sich die Aktionäre über eine deutlich höhere Dividende freuen.

mehr ...

Immobilien

Bausparen: “Trend zur Zinssicherung verstärkt sich”

Bausparen liegt wieder voll im Trend. Dr. Jörg Koschate, Mitglied des Vorstands der BHW Bausparkasse, sprach mit Cash. über die Folgen eines Endes der Niedrigzinsphase und die Gründe für das Bausparen sowie die Trends in den kommenden Monaten.

mehr ...

Investmentfonds

Bringt Apple 2019 eine Kreditkarte?

In 2018 gab es erste Diskussionen über eine Kreditkarte, die Apple gemeinsam mit der Investmentbank Goldman Sachs an den Markt bringen könnte. Nun verdichten sich Meldungen, wonach eine erste Testphase für eine solche Kreditkarte kurz bevorstehe.

mehr ...

Berater

Shit happens: Verbraucherzentrale Bremen meldet Insolvenz an

Die Verbraucherzentrale Bremen hat einen Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung eingereicht. So will sich der gemeinnützige Verein wirtschaftlich neu aufstellen, nachdem zu wenig Geld für Betriebsrenten zurückgelegt wurde.

mehr ...

Sachwertanlagen

Vier RWB-Fonds kündigen weitere Auszahlungen an

In den kommenden Monaten schütten erneut vier Private-Equity-Dachfonds der RWB PrivateCapital Emissionshaus AG Geld an ihre Investoren aus. Auch die Summe der Auszahlungen der RWB-Fonds im Jahr 2018 ist beachtlich.

mehr ...

Recht

Urteil: Nicht angeleinte Hunde können für Halter teuer werden

Hundehalter müssen nicht nur Schäden ersetzen, die ihr nicht angeleinter Hund anrichtet. Zu diesem Thema weist die Württembergische Versicherung nun auf eine Entscheidung des Oberlandesgerichts (OLG) Koblenz (1 U 599/18) hin.

mehr ...