Anzeige
16. Mai 2017, 08:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Unigestion: Neuer Leiter Quantitative Research

Die Asset-Management-Boutique Unigestion besetzt die Position des Head of Quantitative Research des Aktienteams mit Robert Kosowski neu.

Unigestion -Robert-Kosowski-Kopie in Unigestion: Neuer Leiter Quantitative Research

Robert Kosowski startet neu bei Unigestion.

Kosowski ist Professor am Imperial College, seit dem 3. Mai 2017 für Unigestion in London tätig und berichtet an Alexei Jourovski. Im Rahmen seiner neuen Aufgaben wird Kosowski für das quantitative Research und für den Bereich Thought Leadership verantwortlich zeichnen.

Berater von Staatsfonds, Hedgefonds, Investmentbanken und Family Offices

Robert Kosowski bringt über 20 Jahre Erfahrung im quantitativen Research mit. Parallel zu seiner Tätigkeit bei Unigestion wird er seine Aufgaben an der Imperial College Business School als stellvertretender Professor für Finanzwissenschaft wahrnehmen. Er ist ferner wissenschaftlicher Mitarbeiter des Centre for Economic Policy Research (CEPR) und assoziiertes Mitglied des Oxford-Man Institute of Quantitative Finance der Oxford University. Darüber hinaus ist er Mitglied des Redaktionsausschusses des Journal of Alternative Investments und des Research-Ausschusses der AIMA. Überdies berät Kosowski Staatsfonds, Hedgefonds, Investmentbanken, Family Offices und Privatbanken im Bereich Asset-Allokation, Alpha-Strategien, Risikomanagement, Funds of Funds und Portfolioaufbau. Zuvor war er für Goldman Sachs, die Boston Consulting Group und die Deutsche Bank tätig.

Mehrwert im Bereich Quanitative Finance

Alexei Jourovski, Head of Equity bei Unigestion dazu: “Die Investmentphilosophie und Unternehmenskultur von Unigestion sind tief im Research verwurzelt. Wissenschaftliches und quantitatives Research waren schon immer ein fundamentaler Bestandteil unseres Investmentprozesses und die Ausgangsbasis für die Entwicklung unserer risikogesteuerten Aktienstrategien und für unsere Anlagen in alternative Risikoprämien. Angesichts der Dynamik und Fortschritte der gesamten Branche auf diesem Gebiet ist die Erfahrung von Robert Kosowski im Bereich Quantitative Finance für uns sehr wertvoll und ein enormer Mehrwert für unsere Kunden. Wir heißen ihn im Aktienteam herzlich willkommen und freuen uns, unser quantitatives Research mit ihm auf eine neue Stufe zu heben.” (fm)

Foto: Unigestion

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Rechtschutz: Sinn oder Unsinn? Eine Frage der Perspektive

“Coram iudice et in alto mare in manu dei soli sumus“, lautet ein römisches Sprichwort: “Vor Gericht und auf hoher See sind wir allein in Gottes Hand”.  Wer eine ungefähre Ahnung hat, wie hoch die Kosten bei Rechtsstreitigkeiten sein können, und wie ungewiss deren Ausgang bei fehlender juristischer Unterstützung, dürfte die Möglichkeiten des Rechtsschutzes zu schätzen wissen.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Zinsen werden volatiler

Die Europäische Zentralbank (EZB) beschäftigt sich unter anderem mit der finanziellen Lage Italiens, während die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) wieder einmal am Leitzins gedreht hat.

mehr ...

Investmentfonds

Der Grund für sinkende Kurse

Die Analysten bleiben optimistisch, aber Anleger werden pessimistischer. Das ist ein Grund für sinkende Kurse am Aktienmarkt. Doch nicht nur dieser ist betroffen. Wie sich die unterschiedlichen Einschätzungen auswirken und welche weiteren Faktoren die Märkte dämpfen.

mehr ...

Berater

Fintechs: Die fairsten digitalen Finanzberater

Auf dem deutschen Markt tummeln sich bereits über 300 verschiedene sogenannte Fintechs – Tendenz laut Experten steigend. Welche davon am fairsten aufgestellt sind, hat das Analysehaus Servicevalue in Kooperation mit Focus Money untersucht.

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer Spezial-AIF von d.i.i.

Die d.i.i. Investment GmbH hat mit dem “d.i.i. 10” einen weiteren geschlossenen Immobilien-Spezial-AIF aufgelegt. Der neue Fonds richtet sich an Family Offices, vermögende private Investoren und Stiftungen.

mehr ...

Recht

Heckenschnitt: Was gilt im Streitfall?

Landesrechtliche Regelungen geben oft vor, wie hoch eine Hecke auf einer Grundstücksgrenze sein darf. Nachbarn können jedoch nicht verlangen, dass der Eigentümer seine Hecke vorsorglich im Herbst und Winter so stark herunterschneidet, dass sie im Sommer die zulässige nicht Höhe überschreitet. Dies entschied laut D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH das Landgericht Freiburg.

mehr ...