„Anleger hoffen auf Dax-Allzeithoch“

Der deutsche Leitindex startete positiv ins neue Jahr. Nach einer anfänglichen Schwächephase fing sich der Index und eroberte die wichtige 13.000-Punkte-Marke zurück.

Der Dax zieht am Mittwoch zunächst an.
Die Südwestbank konstatiert für den Dax aktuell Aufwärtspotenzial.

„Mit Blick auf die USA, wo ein positiver Arbeitsmarktbericht für Dezember 2017 erwartet wird, gibt es für den Dax derzeit nur eine Richtung – und diese zeigt nach oben“, erklärt Manfred Mühlheim, Bereichsleiter Asset Management bei der Südwestbank. Aktuell notiert der Dax bei stabilen 13.260 Punkten. „Das lässt die Anleger auf ein Erreichen des bisherigen Allzeithochs bei 13.525 Zählern hoffen“, so der Finanzmarktexperte.

Hemmschuh starker Euro

Nachdem der Dow Jones erstmals in seiner Geschichte die 25.000-Punkte-Marke durchbrach, steht der deutsche Leitindex Mühlheims Ansicht nach unter Zugzwang. Die europäische Gemeinschaftswährung könnte jedoch dem Aufwärtstrend einen Strich durch die Rechnung machen: „Der Euro markierte im Wochenverlauf ein Vier-Monatshoch. Das könnte für den langfristigen Aufwärtstrend eher ein Hindernis darstellen, da die exportorientierten deutschen Unternehmen mit einem starken Euro zu kämpfen hätten“, erläutert Mühlheim.

Luft nach oben

In den kommenden Wochen erwartet er erste Analystenimpulse und Quartalszahlen, sodass abzuwarten bleibt, wohin die Reise im Jahr 2018 geht. Die Südwestbank bewertet den Dax aktuell positiv und rechnet mit Luft nach oben. (fm)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.