7. März 2018, 11:40
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Dirk Müller startet Live-Show

Dirk Müller will mit seiner eigenen Infotainment-Show Fragen zur Geldanlage und den Aktienmärkten beantworten. Geplant sind zunächst zwei Termine im Herbst 2018 in Köln und Berlin. Müller wurde bekannt, weil er mehrere Jahre direkt unter der Dax-Anzeigetafel saß und so häufig fotografiert wurde.

O 01 Dirk-Mueller Live-2018 Foto Marvin-Stroeter in Dirk Müller startet Live-Show

Dirk Müller will in seiner Show informieren und unterhalten.

Dirk Müller startet im Herbst 2018 mit seiner eigenen Live-Show. In der zweistündigen Veranstaltung wird Dirk Müller die wichtigsten Fragen zu Aktien beantworten. Geplant sind zunächst zwei Shows am 6. und 7. Oktober in Berlin und Köln.

In Zeiten, in denen das Sparbuch keine Zinsen mehr bringt, überlegen immer mehr Menschen nun doch den Schritt an die Börse zu wagen. Doch wie investiere ich richtig in Aktien? Wie funktioniert das? Was muss man beachten? Wie unterscheide ich Zockerei von einem seriösen Investment? Was ist von Kryptowährungen zu halten?

Übersetzer der Finanzmärkte”

Darüber will Dirk Müller informieren, er ist Finanzexperte, mehrfacher Spiegel-Bestseller Autor, Politikberater, Vortragsredner, Verleger und gilt als “Übersetzer zwischen den Finanzmärkten und den Menschen außerhalb der Börse”.

Sein Weg am Frankfurter Parkett begann 1992, wo er als amtlich vereidigter Makler tätig war. Als Senator der Wirtschaft Deutschland und Chairman “Fair Finance” des Diplomatic Council berät er in nationalen und internationalen politischen Angelegenheiten. (kl)

Foto: Marvin Stroeter

 

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Kompositversicherung: Neue Konkurrenz durch digitale “Ökosysteme”

Digitale ‘Ökosysteme‘ der großen Technologie- und Internetkonzerne werden das Komposit-Privatkundengeschäft in Deutschland in den nächsten Jahren entscheidend prägen und bald einen Großteil der Gewinne beanspruchen. Der Wettbewerb wird sich dadurch deutlich verschärfen.

mehr ...

Immobilien

Baugenehmigungen: Verfehlte Wohnungspolitik lässt Zahlen sinken

Einmal mehr sind nach Erhebung des Statistischen Bundesamts die Zahlen für Baugenehmigungen in Deutschland erneut gesunken. Eine dramatische Entwicklung meint der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V.

mehr ...

Investmentfonds

Verschärfter Handelskonflikt wird globale Wachstumserholung verzögern, aber nicht verhindern

Die Verschärfung des Handelskonflikts zwischen den USA und China führt zu einer länger anhaltenden Handelsunsicherheit und wird das Vertrauen der Unternehmen und die Investitionen belasten. Beide Staaten dürften aber weiter an einem Abkommen interessiert sein, die von NN IP erwartete globale Erholung könnte sich jedoch etwas verzögern.  Ein Gastbeitrag von NN Investment Partners.

mehr ...

Berater

P&R: Vertriebshaftung wegen Anschreiben

Das Landgericht Berlin hat einen Finanzdienstleister zur Rückabwicklung der Investition eines Anlegers bei dem inzwischen insolventen Container-Anbieter P&R verurteilt. Zum Verhängnis wurde dem Vertrieb ein unbedachter Satz in einem Anschreiben.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A-“ für ProReal Deutschland 7

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet die von der One Group aus Hamburg konzipierte Vermögensanlage ProReal Deutschland 7 mit insgesamt 77 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A-).

mehr ...

Recht

Bundesrat sagt ja zu E-Scootern 
- Das müssen Sie beachten

E-Scooter liegen voll im Trend. Neben den USA haben viele europäische Länder die elektrischen Tretroller bereits zugelassen. Nun zieht Deutschland nach. Am 3. April dieses Jahres hatte das Bundeskabinett die Zulassung von Tretrollern mit Elektromotor beschlossen. Heute folgte der Bundesrat. Arag Rechtsexperte und Rechtsanwalt Tobias Klingelhöfer erklärt, worauf man als Fahrer zu achten hat.

mehr ...