Dirk Müller Fonds knackt 100-Millionen-Euro-Marke

Der Dirk Müller Premium Aktien Fonds verwaltet seit November erstmalig Anlegergelder von über 100 Millionen Euro erzielt eine positive Performnance im laufenden Jahr.

Dirk Müller: „Unser Credo war seit Beginn an klar: wir wollen in unruhigen Zeiten entspannt schlafen können und langfristig für den Anleger ein Vermögen aufbauen.“

Seit Jahresbeginn hat der Fonds gemäß Morningstar eine Wertentwicklung von 8,36 Prozent erzielt und liegt damit auf Platz 1 unter 122 Fonds mit weltweitem Anlageschwerpunkt Aktien (Blend) deutscher Provinienz. Nach Aussage des Fondsmanagement ist der Fonds, im Vergleich zum Markt, von den Schwankungen an den Finanzmärkten kaum betroffen und hat eine vergleichsweise geringe Volatilität von 8,2 Prozent im Vergleich zum MSCI World Value Net (€) in Höhe von 13,8 Prozent.

„Mit der integrierten Absicherungsstrategie haben wir (Fondsmanagement und Berater) es nicht nur geschafft, stabil zu bleiben, der Fondspreis ist in fallenden Märkten teilweise sogar gestiegen“, freut sich Dirk Müller. „Unser Credo war seit Beginn an klar: wir wollen in unruhigen Zeiten entspannt schlafen können und langfristig für den Anleger ein Vermögen aufbauen.“

Verwaltungsvergütung sinkt

Die Anleger sparen und profitieren ab einem Fondsvolumen von über 100 Millionen Euro, denn mit Auflegung des Fonds im April 2015 wurde festgelegt, dass die jährliche Verwaltungsvergütung von 1,6 Prozent per annum um fünf Basispunkte auf 1,55 Prozent jährlich sinkt, solange 100 Millionen Euro Fondsvolumen überschritten werden.

„Vertrauen soll sich beim Dirk MüllerPremium Aktien Fonds auszahlen – und es freut mich für die Anleger, dass wir gemeinsam wachsen und von einander profitieren. Unsere Positionierung ist eine faire, ehrliche und professionelle Geldanlage für den Anleger, der Sorge vor größeren Verwerfungen an den Märkten hat, aber gleichzeitig eine attraktive, langfristige Geldanlage sucht“, erklärt Müller.

Seite zwei: Die Erfolgsfaktoren des Fonds

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.