Anzeige
15. Juni 2018, 07:58
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“In Asien wachsen Gewinne weiter robust”

Die Wertentwicklung des asiatischen Aktienmarktes in den letzten zwölf Monaten kann sich sehen lassen: Im MSCI All Country Asia ex Japan Index stiegen die Kurse um 24,3 Prozent. Damit übertrafen sie die Entwicklungen an den Aktienmärkten in Europa, den USA und den meisten anderen Schwellenländern. Lohnt sich der Einstieg noch?

In Asien wachsen Gewinne weiter robust

Timothy Orchard, Fidelity: “Sowohl das Kurs-Gewinn- als auch das Kurs-Buchwert-Verhältnis haben noch Luft nach oben.”

“In Asien wachsen die Gewinne weiter robust, und die Bewertungen sind attraktiv. Sowohl das Kurs-Gewinn- wie auch das Kurs-Buchwert-Verhältnis liegen nah an ihrem langfristigen Durchschnitt und haben noch Luft nach oben”, sagt Timothy Orchard, Chefanlagestratege für Asien-Pazifik (ex Japan) bei Fidelity International. “Wir erwarten daher im zweiten Halbjahr eine Fortsetzung der positiven Dynamik am asiatischen Aktienmarkt – vorausgesetzt, große globale Schocks bleiben aus. Aber die Unsicherheiten durch die Handelsspannungen und die jüngsten geopolitischen Risiken könnten den Markt bremsen”, ergänzt Orchard.

“Klare Anzeichen einer Neuausrichtung der chinesischen Volkswirtschaft”

Entscheidend für die Entwicklung wird sein, wie China auf seine Herausforderungen reagiert. Seit über einem Jahr drosselt Peking die Liquidität, und die Wirtschaft wird den Erwartungen zufolge auf lange Sicht weniger stark wachsen. “Das starke nominale Wachstum ist ungebrochen. Aber wir sehen klare Anzeichen einer Neuausrichtung der chinesischen Volkswirtschaft. Und genau das braucht das Land. Das Schuldenwachstum verlangsamt sich auf breiter Front”, so Orchard.

“Gleichzeitig erwarten wir einen Anstieg des Konsums im Reich der Mitte, angeführt von den 230 Millionen jungen Chinesen, die nach 1990 geboren wurden. Diese ,digital natives‘ haben keine Berührungsängste, wenn es um neue Technologien und Dienstleistungen geht. Nach und nach treten sie in die Arbeitswelt ein, gründen eigene Haushalte und werden damit zu einer starken Kraft, die den Konsum und das Wirtschaftswachstum des Landes in den nächsten Jahren antreibt”, sagt Orchard.

Indien stellt langfristiges strukturelles Wachstumspotenzial unter Beweis

Chinas Nachbar Indien stellt derweil sein langfristiges strukturelles Wachstumspotenzial unter Beweis. Orchard glaubt daher, dass sein Bruttoinlandsprodukt (BIP) weiter zwischen sechs und sieben Prozent wachsen kann.
“48 Prozent der indischen Bevölkerung sind jünger als 25 Jahre. Diese starke demografische Dividende wird das Wachstum des Landes auf Jahre hinaus stützen. Indiens Regierung treibt Reformen voran, und wir erwarten positive Veränderungen oder Lösungen bei Themen wie Wohnen und Problemkredite im Bankensektor. Allerdings wachsen Kredite und private Investitionen nur schwach. Das könnte das Land noch einige Zeit ausbremsen”, erklärt Orchard. (fm)

Foto: Fidelity

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Versicherungstipps: Die erste eigene Wohnung

Wann ist ein Mensch wirklich erwachsen? Mit der Volljährigkeit, einem Job, eigenen Kindern? Die Mehrheit der Bundesbürger sieht das Mieten der ersten eigenen Wohnung als einen der wichtigsten Meilensteine für das Erwachsenwerden.

mehr ...

Immobilien

Streit um Namen an Klingelschildern – Verstoß gegen die DSGVO?

Verstößt das Klingelschild eines Mieters an der Haustür gegen die Datenschutzgrundverordnung? Über diese Frage ist ein heftiger Streit entbrannt. Der Immobilien-Eigentümerverband Haus & Grund empfiehlt aktuell seinen Mitgliedern, vorsorglich die Namensschilder zu entfernen.

mehr ...

Investmentfonds

Aufstieg der ETFs

Exchange Traded Funds (ETF) werden bei den Deutschen immer beliebter. Das in ETFs verwaltete Kapital ist in zehn Jahren um über 560 Prozent gestiegen. Doch noch immer ist die Investitionsquote in Deutschland insgesamt sehr gering.

mehr ...

Berater

Kfz-Versicherung: Welche Merkmale den Tarif in die Höhe treiben

Was treibt den Preis einer Kfz-Versicherung in die Höhe? Und wie lässt sich der Preis am stärksten reduzieren? Die Antworten liefert ein aktueller Vergleich des Online-Portals Check24.

mehr ...

Sachwertanlagen

Beförderungs-Quartett bei ThomasLloyd

Das Geschäft der ThomasLloyd Gruppe wächst immer weiter. Das macht auch neue Führungskräfte notwendig. Gleich vier Mitarbeiter auf einmal konnten sich in dieser Woche über Beförderungen zum Managing Director freuen.

mehr ...

Recht

Wohin mit Nachbars Laub? Ab über die Hecke!

Der Indian Summer begeistert mit rot-, gold- und braungefärbten Blättern. Doch wenn die Laubmassen zusammengekehrt und entsorgt werden müssen, kommt schnell mal schlechte Laune auf – besonders, wenn es sich Nachbars Laubgut handelt. Muss man sich darum kümmern?

mehr ...