31. Juli 2019, 10:54
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BCA und BfV: Kontinuität und Neuzugang in Führungsetagen

Die BCA AG und die BfV Bank für Vermögen AG (BfV) ordnen die Führungsriege neu. Dr. Frank Ulbricht bleibt für weitere drei Jahre Vorstand der BCA AG und BfV AG. Zusätzlich wurde er zum Vorstandsvorsitzenden der hauseigenen Oberurseler Bank ernannt. Zudem wird der BfV-Vorstand ab 1. August um Marc Sattler erweitert, der neben Dr. Frank Ulbricht und Karsten Kehl der Bank-Vorstandsebene angehören wird.

IMG 2504 in BCA und BfV: Kontinuität und Neuzugang in Führungsetagen

Die Vorstände der BFV Bank für Vermögen AG: Karsten Kehl, Dr. Frank Ulbricht, Marc Sattler

Um die freie Finanzberatung gerade unter dem Einfluss von Digitalisierung und Regulierung zusätzlich zu stärken, baut die BfV im Rahmen einer strategischen Neuausrichtung die Bereiche Vermögensverwaltung (Investment Excellence) und Haftungsdach (Operational Excellence) weiter stark aus. Parallel hierzu beschloss der Aufsichtsrat der BfV die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Vorstand Dr. Frank Ulbricht. Diesbezüglich wurde sein Vertrag um weitere drei Jahre verlängert, zeitgleich wurde er zum Vorstandsvorsitzenden der Bank ernannt. Zuvor hat der Aufsichtsrat der BCA AG den Vertrag von Dr. Frank Ulbricht als Vorstand der BCA AG ebenfalls vorzeitig um drei Jahre verlängert.

Seit 2012 ist der Bankbetriebswirt im Vorstand der BCA Unternehmensgruppe. Bereits 2010 hat er als Vorstand die BCA Bank AG, Rechtsvorgängerin der BfV Bank für Vermögen AG, mit aufgebaut. „Mit der frühzeitigen Wiederbestellung von Dr. Frank Ulbricht möchten wir zum Ausdruck bringen, dass wir mit der geleisteten Arbeit des Vorstandsteams sehr zufrieden sind. Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit und sehen in der Vertragsverlängerung eine wichtige Weichenstellung für die erfolgreiche Weiterentwicklung der BfV.“, erklärt der BfV-Aufsichtsratsvorsitzende Prof. Dr. Bernd Venohr.

Und Dr. Frank Ulbricht ergänzt: „Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit. Es gibt neben den volatilen Kapitalmärkten und der Nullzinspolitik viele Herausforderungen für unsere Bank. Alleine die regulatorischen Themen, wie etwa die angedachte Beaufsichtigung der freien Finanzvermittler durch die BaFin oder das Thema Nachhaltigkeit unter ESG-Kriterien in der Anlageberatung, eröffnen uns gute Geschäftsmöglichkeiten.“

Zusätzlich verstärkt Marc Sattler ab August das Vorstandsteam der BfV. Der 37-Jährige übernimmt die Verantwortung für die Bereiche Vermögensverwaltung und Investment Research und wird daneben die Digitalisierung der Bank auf Vorstandsebene verantworten. Der gelernte Bankkaufmann und Betriebswirt ist seit rund drei Jahren als Führungskraft im Unternehmen tätig und steuert derzeit die Entwicklung der fondsgebundenen Vermögensverwaltung Private Investing.

„Mit Marc Sattler konnten wir einen ausgezeichneten Portfoliomanagement Experten mit hervorragender Vertriebskompetenz gewinnen. Mit seinem Know-how und seiner fundierten Geschäftserfahrung verfügt er über beste Voraussetzungen, um den Bereich Vermögensverwaltung zu führen und die strategische Neuausrichtung umzusetzen. Wir wünschen ihm einen guten Start und viel Erfolg“, unterstreicht Aufsichtsratsvorsitzender Prof. Dr. Bernd Venohr die Entscheidung.

Diesbezüglich äußert sich Marc Sattler zu seiner neuen Aufgabe: „Ziel muss es sein, dass jeder professionelle Investmentberater dank unserer Unterstützung prinzipiell jeden Anlegertyp erfolgreich und zugleich effizient beraten kann. Es bedarf deshalb eines optimalen Beratungsablaufs. Mit unseren Angeboten unterstützen wir an dieser Stelle bereits sehr gut. Zudem werden wir den Support stetig ausbauen. Von daher freut es mich sehr, dass ich diese Prozesse künftig als Vorstand engagiert mitverantworten und gestalten kann.“

Foto: BCA

Ihre Meinung



 

Versicherungen

„Denken und Führen in Zeiten der Digitalisierung“

Dr. Stefan M. Knoll, Gründer und Vorstandsvorsitzender der DFV Deutschen Familienversicherung AG, veröffentlicht ein neues Buch. In „Denken und Führen in Zeiten der Digitalisierung“ geht es um die Merkmale eines guten Führungsstils sowie um die Auswirkungen des digitalen Wandels auf die Verantwortlichen und ihre Unternehmensführung.

mehr ...

Immobilien

FDP und Grüne stimmen Grundsteuerreform zu

Im Bundestag deutet sich eine klare Mehrheit für eine Grundgesetzänderung zur Reform der Grundsteuer an. Neben den Koalitionsfraktionen und der FDP wollen auch die Grünen am Freitag zustimmen, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Koalitionskreisen erfuhr.

mehr ...

Investmentfonds

Berater der Zukunft

Aus einer Dienstleistung, die bisher den Vermögenden vorbehalten war, sollte durch Robo Advisor ein Anlageprodukt für alle entstehen. Wie sieht es heute aus? Ein Beitrag von Sven Keese, Partner, und Fabian Neumann-Holbeck, Projektleiter bei disphere interactive GmbH.

mehr ...

Berater

Neuer Ärger für Deutsche Bank

Die Deutsche Bank sieht sich mit neuen Vorwürfen zu früheren Geschäften in China konfrontiert. In den Jahren 2002 bis 2014 soll sich Deutschlands größtes Geldhaus mit Hilfe von Geschenken und Gefälligkeiten Zugang zu führenden Politikern und Managern in China verschafft haben, berichten “Süddeutsche Zeitung”, WDR und “New York Times” unter Berufung auf eine Auswertung von bankinternen Unterlagen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer Asset Manager bei Deutsche Investment

Die Deutsche Investment Retail (DIR) hat Matthias Kreil (39) zum 1. Oktober 2019 als Leiter Asset Management und Research gewonnen. Er übernimmt künftig das Asset Management für lebensmittelgeankerte Nahversorgungs- und Fachmarktzentren, Lebensmittelvollsortimenter und Discounter.

mehr ...

Recht

Roland: Die Wahrheit über die häufigsten Rechtsirrtümer

Eric Schriddels, Partneranwalt der Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG von der Kanzlei Kaiser und Kollegen, klärt in einer aktuellen Presse-Information des Versicherers über die häufigsten Rechtsirrtümer auf. Welche das sind, lesen Sie hier.

mehr ...