8. Oktober 2019, 06:22
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Cloud Computing revolutioniert Softwaremarkt

Die Informationstechnologie-Branche hat das größte Exposure im MSCI World Index.1Zusammen mit dem Kommunikationsdienstleistungssektor machen Unternehmen in diesen beiden Sektoren ein Viertel des Gesamtmarktes aus.

Bildschirmfoto-2019-10-07-um-18 17 10 in Cloud Computing revolutioniert Softwaremarkt

Christopher Gannatti, Wisdom Tree

In den letzten zehn Jahren war der Sektor Informationstechnologie mit einer kumulierten Rendite von 306 Prozent der Sektor mit der höchsten Performance. Im Kontext dazu lag der zweitbeste Sektor, der Nicht-Basiskonsumgütersektor (Begriff für Waren und Dienstleistungen, die von den Verbrauchern als nicht wesentlich angesehen werden), bei 249 Prozent. Darüber hinaus hat die Top-Holding, Microsoft, die Marktkapitalisierung von 1 Billion US-Dollar übertroffen. Apple und Amazon liegen dicht dahinter und haben diesen Meilenstein ebenfalls überflügelt (nur nicht zum jetzigen Zeitpunkt)3.

Für diese Unternehmensgiganten wird es faktisch immer schwieriger, weiterhin die stratosphärischen Renditen zu erwirtschaften, die den Markt in den letzten zehn Jahren nach oben getrieben haben.

Für wachstumsorientierte Anleger ist Cloud Computing unserer Meinung nach eine überzeugende Alternative zu breit angelegten Strategien im Technologiesektor dar.

Die Entmystifizierung der Cloud

Cloud Computing hat sich in nahezu allen Bereichen unseres Lebens durch eine grundlegende Änderung der Art und Weise, wie wir Informationen konsumieren, verarbeiten und teilen, fest etabliert.

Aber was genau ist diese Technologie, die unser tägliches Leben verändert hat?

· Technische Definition: Die „Cloud“ bezieht sich auf die Ansammlung von Online-Informationen, auf die von jedem Ort und von jedem Gerät aus zugegriffen werden kann. Cloud-Unternehmen bieten On-Demand-Zugriff auf einen zentralen Pool von IT-Ressourcen (Informationstechnologie) über eine Netzwerkverbindung.

· Reale Anwendung: Cloud Computing ermöglicht uns auf unseren Mobiltelefonen den Zugriff auf denselben E-Mail-Posteingang, den wir auch auf unseren Desktop-Computern haben. Unsere E-Mails werden in der Cloud und nicht remote auf unseren Computern gespeichert und ermöglichen den Zugriff von jedem Ort über eine Internetverbindung.

Obwohl Cloud Computing bereits erhebliche Auswirkungen auf unser tägliches Leben hat, wird die Branche unseres Erachtens den herkömmlichen Softwaremarkt irgendwann überholen.

Zwei wichtige Gründe treiben das Cloud-Wachstum in der nahen Zukunft: erstens treibt Cloud-Computing den technischen Fortschritt in Bereichen wie der künstliche Intelligenz und des Internet der Dinge voran. Zweitens stellen viele Unternehmen und Organisationen (einschließlich der US-Regierung) auf einen Cloud-basierten Workflow um.

Seite zwei: Der Cloud-Software-Pluspunkt

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Gesetzlich Versicherte verschenken jährlich 4,5 Milliarden Euro

Gesetztlich Krankenversicherte und Arbeitnehmer verschenken jährlich rund 4,5 Milliarden Euro, weil sie die Krankenkasse nicht wechseln. Das zeigt ein aktueller Vergleich von Check24. Durch eine Wechsel der Krankenkasse könnte ein Versicherter bis zu 574 Euro pro Jahr sparen.

mehr ...

Immobilien

Bauen: Kleiner Mangel, teurer Schaden

Wie aufwendig die Beseitigung eines Baumangels ist, hängt grundsätzlich davon ab, wann er entdeckt wird. Welche Kosten private Bauherren vermeiden können, wenn sie frühzeitig Mängel erkennen, zeigt eine aktuelle Studie des Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB).

mehr ...

Investmentfonds

Kommt die Finanztransaktionssteuer jetzt doch?

Nach jahrelangen Verhandlungen rückt eine Entscheidung zur Besteuerung von Finanzgeschäften in Europa näher. Finanzminister Olaf Scholz (SPD) hat seinen europäischen Kollegen einen finalen Vorschlag für eine Finanztransaktionssteuer vorgelegt.

mehr ...

Berater

Softfair und xbAV planen Schnittstelle

Der IT-Dienstleister Softfair und xbAV haben angekündigt, eine Schnittstelle zu bauen. Eingerichtet werden soll die Verknüpfung zwischen dem Akquise-Center von Softfair und der xbAV-Plattform. Vermittler können dann die Kundendaten aus dem Akquise-Center als Berechnungsgrundlage nutzen und die geschlossenen Verträge im CRM-System verwalten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Kreditfonds finanziert Quartiersentwicklung in Leipzig

Die Berliner Immobilien-Investmentgesellschaft Linus Capital hat eine sogenannte Whole-Loan-Finanzierung in Höhe von 45 Millionen Euro für eine unter dem Namen „Quartier Krystallpalast“ bekannte Projektentwicklung in Leipzig strukturiert.

mehr ...

Recht

Keine Steuervorteile verschenken

Mit großen Schritten rückt Weihnachten näher und damit für die meisten Unternehmen auch deren Geschäftsjahresende. Spätestens jetzt sollte daher gemeinsam mit dem Steuerberater überlegt werden, welche steuerlichen Optimierungsmaßnahmen noch vor Jahresende möglich und sinnvoll sind.

mehr ...