8. Oktober 2019, 06:22
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Cloud Computing revolutioniert Softwaremarkt

Die Informationstechnologie-Branche hat das größte Exposure im MSCI World Index.1Zusammen mit dem Kommunikationsdienstleistungssektor machen Unternehmen in diesen beiden Sektoren ein Viertel des Gesamtmarktes aus.

Bildschirmfoto-2019-10-07-um-18 17 10 in Cloud Computing revolutioniert Softwaremarkt

Christopher Gannatti, Wisdom Tree

In den letzten zehn Jahren war der Sektor Informationstechnologie mit einer kumulierten Rendite von 306 Prozent der Sektor mit der höchsten Performance. Im Kontext dazu lag der zweitbeste Sektor, der Nicht-Basiskonsumgütersektor (Begriff für Waren und Dienstleistungen, die von den Verbrauchern als nicht wesentlich angesehen werden), bei 249 Prozent. Darüber hinaus hat die Top-Holding, Microsoft, die Marktkapitalisierung von 1 Billion US-Dollar übertroffen. Apple und Amazon liegen dicht dahinter und haben diesen Meilenstein ebenfalls überflügelt (nur nicht zum jetzigen Zeitpunkt)3.

Für diese Unternehmensgiganten wird es faktisch immer schwieriger, weiterhin die stratosphärischen Renditen zu erwirtschaften, die den Markt in den letzten zehn Jahren nach oben getrieben haben.

Für wachstumsorientierte Anleger ist Cloud Computing unserer Meinung nach eine überzeugende Alternative zu breit angelegten Strategien im Technologiesektor dar.

Die Entmystifizierung der Cloud

Cloud Computing hat sich in nahezu allen Bereichen unseres Lebens durch eine grundlegende Änderung der Art und Weise, wie wir Informationen konsumieren, verarbeiten und teilen, fest etabliert.

Aber was genau ist diese Technologie, die unser tägliches Leben verändert hat?

· Technische Definition: Die „Cloud“ bezieht sich auf die Ansammlung von Online-Informationen, auf die von jedem Ort und von jedem Gerät aus zugegriffen werden kann. Cloud-Unternehmen bieten On-Demand-Zugriff auf einen zentralen Pool von IT-Ressourcen (Informationstechnologie) über eine Netzwerkverbindung.

· Reale Anwendung: Cloud Computing ermöglicht uns auf unseren Mobiltelefonen den Zugriff auf denselben E-Mail-Posteingang, den wir auch auf unseren Desktop-Computern haben. Unsere E-Mails werden in der Cloud und nicht remote auf unseren Computern gespeichert und ermöglichen den Zugriff von jedem Ort über eine Internetverbindung.

Obwohl Cloud Computing bereits erhebliche Auswirkungen auf unser tägliches Leben hat, wird die Branche unseres Erachtens den herkömmlichen Softwaremarkt irgendwann überholen.

Zwei wichtige Gründe treiben das Cloud-Wachstum in der nahen Zukunft: erstens treibt Cloud-Computing den technischen Fortschritt in Bereichen wie der künstliche Intelligenz und des Internet der Dinge voran. Zweitens stellen viele Unternehmen und Organisationen (einschließlich der US-Regierung) auf einen Cloud-basierten Workflow um.

Seite zwei: Der Cloud-Software-Pluspunkt

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Investitionen in Insurtechs erreichen wieder Höchstniveau

Im dritten Quartal 2020 wurden weltweit Investitionen in Insurtechs in Höhe von 2,5 Milliarden US-Dollar in insgesamt 104 Transaktionen getätigt. Das entspricht einem Anstieg gegenüber dem Vorquartal von 63 Prozent im Investitionsvolumen und 41 Prozent in der Transaktionsanzahl. Dies geht aus dem InsurTech Briefing Q3/2020 von Willis Towers Watson hervor.

mehr ...

Immobilien

Erneuerbare-Energien-Investments statt Immobilien

Die Rendite-Risiko-Schere zwischen Investments in Erneuerbare Energien und Immobilien öffnet sich. „Beide Anlageklassen sind vor allem für institutionelle Investoren eine Alternative zueinander“, sagt Markus W. Voigt, CEO der aream Group. „Während beide ungefähr die gleiche Rendite erwarten lassen, steigt das Risiko bei Immobilien derzeit steil an.“

mehr ...

Investmentfonds

Die Halver-Kolumne: US-Wahl – So viel mehr als nur eine normale Wahl

Der politische Höhepunkt 2020 steht kurz bevor und die Börsen sind nervös. Aufgrund der unterschiedlichen Ausrichtung der US-Präsidentschaftskandidaten kann man getrost von einer Richtungswahl sprechen. Besonders spannend sind die Fragen, ob bzw. wann es einen Sieger gibt, ein knappes Ergebnis überhaupt akzeptiert oder sogar als Wahlbetrug bezeichnet wird. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

“Motivations-Events nicht mehr als Weiterbildung anerkannt”

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) hat das Papier des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) und der Finanzaufsicht Bafin zur Anerkennung der gesetzlichen Weiterbildungspflicht von Versicherungsvermittlern begrüßt. Der Verband wünscht sich aber auch Nachbesserungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Isaria verkauft zwei Wohnanlagen in München an DWS-Spezialfonds

Die Münchner Isaria hat insgesamt 219 Wohnungen für 119,2 Millionen Euro an den Vermögensverwalter DWS für einen institutionellen Spezialfonds veräußert. Das Projekt wird die mittlerweile zur Deutschen Wohnen gehörende Isaria München Projektentwicklungs GmbH im Auftrag der Isaria Wohnbau AG schlüsselfertig erstellen.

mehr ...

Recht

 Pfandkredit: Das schnelle Geld aus dem Pfandleihhaus 

Laut dem Zentralverband des Deutschen Pfandkreditgewerbes (ZdP) werden jährlich über 630 Millionen Euro an Krediten von rund 250 Mitgliedsbetrieben ausbezahlt. Die etwa eine Million Kunden, die diese unbürokratischen Blitz-Kredite nutzen, kommen aus allen Schichten. In Corona-Zeiten boomt das Geschäft mit Pfandkrediten. Für wen sich eine Pfandleihe lohnt?

mehr ...