17. Juli 2019, 16:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

Csm Parents-for-future 9fa4c6f0e9-1 in ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Dieses Bild „Parents-For-Future“ hat unser Gründer und Vorstandsvorsitzender Alfred Platow in Freiburg aufgenommen, als engagierter Teilnehmer der Freitagsdemos
„Omas gegen Rechts“, „We are the World“, „Pflanzen statt Finanzen“, „Wer verstanden hat und nicht handelt, hat nicht verstanden“, „Stoppt die Erderwärmung“ oder „Make the Earth Cool Again“ – solche Parolen sind zu sehen auf Transparenten, die Schülerinnen und Schüler, junge Erwachsene, aber auch deren Eltern und Großeltern auf den Freitagsdemos vor sich hertragen, um auf den Klimawandel hinzuweisen und die Politik aufzufordern, endlich konstruktiv aktiv zu werden.

Am 24. Mai 2019 wurde in Freiburg die Solidarität Erwachsener gegenüber „Fridays for Future“ aktiv auf der Straße gelebt.

“Parents for Future” im Detail

„Parents for Future“ ist ein freier Zusammenschluss von erwachsenen Menschen, die den jungen Menschen aktiven Rückhalt bieten wollen. In keiner Weise wollen allerdings die „Parents for Future“ die Initiative „Fridays for Future“ vereinnahmen.

Ein Ziel haben die verschiedenen Generationen, die Schulter an Schulter auf die Straße gehen, auf jeden Fall vor Augen: Sie wollen mehr Klimaschutz, einen achtsameren Umgang mit der Welt, in der wir leben. Sie wollen Vorbild sein, wollen aufrütteln.

Stoppt die Klimaerwärmung

Alfred Platow, Vorstandsvorsitzender der ÖKOWORLD AG, war unter den Demonstranten in Freiburg und meldet sich zu Wort: “Die Botschaft der Fridays for Future-Demos ist der Ruf danach, die Klimaerwärmung zu stoppen. Der freie Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik zu unterstützen.

Und auch viele Großeltern sind dabei. Ich bin sehr froh, dass es diese Bewegung, die konstruktiv Veränderung fordert, endlich wieder gibt. Ob „Rezoluzzer“ (Anhänger von YouTuber Rezo), Alt-68er, Bestager, LOHAS oder die Fans von Greta. Fest steht, es liegt etwas in der Luft, und die Politik gerät zunehmend unter Druck. Der grüne Ausgang der Europawahlen spricht für sich.

Stärkere Nachfrage erwartet

Für uns bei ÖKOWORLD bedeutet dies, dass unsere Investmentfonds und unsere fondsgebundenen Rentenversicherungen noch stärker nachgefragt werden. Allen voran der ÖKOWORLD ROCK ´N `ROLL FONDS, der erste Elternfonds der Welt, der wie maßgeschneidert passt für die Community „Parents for Future“.

Denn Erwachsene 50+ und Senioren 70+ können mit gutem Gewissen und klimafreundlich Geld für Kinder und Enkelkinder, Jugendliche und junge Erwachsene anlegen. Für einen global-alternativen Kapitalismus, der das Menschsein im Auge behält.

 

Foto: Alfred Platow

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Verbraucher wissen kaum, was Beratung kostet

Nur wenige Verbraucher kennen die tatsächlichen Kosten bei Abschluss einer privaten Rentenversicherung. Gleichzeitig sind Nettoversicherungen als Alternative zu Provisionstarifen immer noch nicht in der Breite bekannt. Viele Kunden wissen nicht, ob sie diese Produkte bei ihrem Finanzberater oder ihrer Versicherungsgesellschaft abschließen können.

mehr ...

Immobilien

Gute Alternative: „Grundstücksmiete“ statt Grundstückskauf

Bei steigenden Kosten für Bauland kann ein Erbbaugrundstück eine gute Alternative für Bauherren sein. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds e.V. (BSB). Beim Erbbaurecht wird der Bauherr Mieter des Grundstücks – und nicht Eigentümer.

mehr ...

Investmentfonds

„Das Unternehmen ist das entscheidende Investment“

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China scheint beinahe täglich größere Kreise zu ziehen und Anleger immer stärker zu verunsichern. Cash. sprach mit Thomas Lehr, Kapitalmarktstratege beim Vermögensverwalter Flossbach von Storch, wie sich Anleger jetzt verhalten sollen und welcher Ausgang des Konflikts realistisch ist.

mehr ...

Berater

“Es stehen noch viele Innovationen aus”

Der Sektor Medizintechnik verzeichnet seit Jahren hohe Wachtumsraten. Cash. befragte Marc-André Marcotte, Partner des Private Equity Teams von Sectoral Asset Management, zu den Perspektiven und was bei Investments in diesen Bereich besonders wichtig ist.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Investment erwirbt Wohnanlage in Berlin-Neukölln

Die Deutsche Investment Kapitalverwaltungsgesellschaft hat in Berlin-Neukölln eine Wohnanlage mit 286 Wohn- und zwei Gewerbeeinheiten auf rund 16.500 Quadratmetern Mietfläche erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen eines Individualmandats für einen institutionellen Investor, welchen die Deutsche Investment im Verbund mit der EB GROUP betreut. Verkäufer ist eine private Eigentümergemeinschaft. Der Nutzen-/Lastenwechsel erfolgt voraussichtlich zum 1. Oktober 2019. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

mehr ...

Recht

Gesetzlicher Unfallschutz greift auch bei Probearbeit

Der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung gilt auch an Probearbeitstagen. Das geht aus einem Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) in Kassel von Dienstag hervor.

mehr ...