Anzeige

Sachwertbeteiligungen als Teil einer modernen Anlagestrategie: Mit hep in den zukunftsträchtigen Sachwert Solarpark investieren

Solarpark in Kamigori in Japan
Foto: hep global GmbH
hep Solarpark Japan Kamigori

Sachwerte: verlässlich, risikoarm und langfristig.

Anleger sind verunsichert: Steigende Inflationsraten, schwankende Börsenkurse und die Auswirkungen der Corona-Pandemie erschweren die Planung einer langfristigen Geldanlage. Daher werden Investments mit regelmäßigen Erträgen, überschaubaren Risiken und langen Laufzeiten verstärkt nachgefragt. Hier sind geschlossene Sachwert-AIF eine attraktive Anlageform.

Sachwert Solarpark, eine vorrausschauende Investition in die Zukunft. 

Sachwerte sind seit jeher Teil einer vorausschauenden Vermögensanlage. Bestechender Vorteil: Im Gegensatz zu Aktien sind sie weitestgehend unbeeinflusst von kurzfristigen Finanzmarktschwankungen. Dabei liegt ihr Ertragspotenzial häufig über der allgemeinen Zinsentwicklung. Zu den klassischen Vertretern dieser Anlageklasse zählen Edelmetalle, Immobilien und Schiffe. Doch auch erneuerbare Energien können durch Sachwertfonds finanziert werden. Die Rendite ergibt sich dabei aus dem Stromerlös und dem möglichen Verkauf der Anlage nach Laufzeitende. Die Stromabnahme ist verbindlich geregelt: entweder über gesetzliche Einspeisevergütungen oder Direktverträge zwischen Erzeuger und Abnehmer (PPAs). Ein Investitionsansatz, der gerade in Anbetracht der globalen Klimakrise großes Potenzial bietet.

hep verbindet höchste Kompetenz im Finanzbereich mit Hightech-Know-how. 

hep ist der Experte für den Sachwert Solarpark. Das Besondere bei hep ist das innovative Geschäftsmodell: Seit 2008 bietet das Unternehmen aus Baden-Württemberg nicht nur attraktive Sachwertinvestitionen für private, semi-professionelle und professionelle Anleger, sondern bildet die ganze Wertschöpfungskette der Solarenergie ab. Das macht hep einzigartig. Bei hep entwickeln, planen und betreiben hoch spezialisierte Teams Solarparks in den stärksten und zukunftsträchtigsten Solarmärkten der Welt. Bislang wurden so über 50 Solarprojekte in Höhe von rund 800 Megawatt erfolgreich entwickelt. 16 befinden sich bis heute im eigenen Betrieb. Somit leisten Anleger, die sich für einen Sachwertfonds von hep entscheiden, einen aktiven Beitrag zur nachhaltigen Transformation des weltweiten Energiesystems. 

Starke Märkte, starke Zukunft: So geht investieren mit hep.

Mit eigenen Standorten in den USA, in Japan und in Deutschland ist hep in drei der wichtigsten Solarmärkte direkt vertreten. Die USA sind der zweitgrößte Solarmarkt der Welt – mit enormem Wachstumspotenzial: Von Flächen über Wissen bis zum Bedarf ist alles vorhanden. Dadurch bieten sich optimale Investmentbedingungen. Lukrative Anreize schaffen das einmalige Konjunkturprogramm der Biden-Regierung und die föderalen Förderprogramme. Mit einem eigenen Standort, Tochterunternehmen sowie langfristigen strategischen Partnerschaften ist hep in den Vereinigten Staaten breit aufgestellt.

Japan ist der drittstärkste Solarmarkt weltweit. Insbesondere seit der Nuklearkatastrophe in Fukushima erfährt die Technologie Photovoltaik einen breiten Rückhalt in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Der Markt zeichnet sich durch besondere Stabilität und Ausgereiftheit aus. Dadurch ergeben sich im Land der aufgehenden Sonne von Agri-PV bis zum Freiflächensolarpark vielseitige Investmentmöglichkeiten. 

Die Energiewende fest im Blick ist Deutschland der viertstärkste Solarmarkt weltweit. Als Markt mit globalem Vorbildcharakter bietet sich hier viel Raum für moderne Investmentmodelle. Gleichzeitig besticht Deutschland durch ein hohes Maß an Verlässlichkeit und Erfahrung. 

Ganzheitlich, verlässlich und zukunftsweisend, das ist hep

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.