BCA Austria holt Manager von HSBC

Bei BCA Austria, der österreichischen Tochter des Bad Homburger Maklerpools BCA, gibt es einen Wechsel in der Geschäftsführung. Zum 31. Mai verlässt Dr. Jörn Greif-Wüstenbecker das Unternehmen. Nachfolger wird Franz Bartmann.

Greif-Wüstenbecker wechselt in die Geschäftsleitung der Wüstenbecker Vermögensverwaltungs-Gesellschaft. Er koordiniert dort die finanziellen Aktivitäten der Familie Wüstenbecker, zu der auch BCA-Gründer Jens Wüstenbecker gehört.

Die Geschäfte bei BCA Austria verantwortet nun Bartmann, bisheriger Geschäftsführer der HSBC Global Asset Management (Österreich). Zuvor war der Investment- und Sales-Spezialist unter anderem in der Vermögensverwaltung der Österreichischen Länderbank tätig. Darüber hinaus arbeitete er als Vertriebsdirektor der Fondsgesellschaft DWS und war Prokurist der Deutschen Bank in Wien. (ks)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.