15. November 2013, 13:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Plansecur ordnet Geschäftsführung neu

Johannes Sczepan übernimmt als alleiniger Geschäftsführer die Verantwortung beim Kasseler Finanzdienstleister. Anette Trayser scheidet aus der Geschäftsführung aus. Wolfgang Stolz wird Geschäftsführer des Vertriebs. Der Umbau der Führungsspitze ist laut Plansecur der letzte Baustein der Neustrukturierung.

Plansecur

Wolfgang Stolz (links) wird Geschäftsführer der Vertriebsgesellschaft. Johannes Sczepan übernimmt die operative Verantwortung der Finanzgruppe als alleiniger Geschäftsführer der Plansecur Management.

Bereits im März 2013 hatten 15 der insgesamt 74 Gesellschafter der Plansecur Management übernommen worden, mit dem Ziel sie noch stärker in die strategische Ausrichtung der Finanzberatungsgesellschaft einzubinden. Nun hat das Unternehmen auch die Geschäftsführung neu organisiert. Nach acht Jahren im Unternehmen steigt Anette Trayser zum Dezember 2013 aus der Geschäftsführung aus.

“Als ich 2005 in die Geschäftsführung berufen wurde, habe ich diese Verantwortung sehr gerne übernommen. Es hat mich gereizt, diesen einzigartigen Finanzdienstleister mitzugestalten, die Gründungsidee meines Vaters in die Zukunft zu führen und den Generationswechsel zu begleiten”, sagt Anette Trayser. “Nachdem wir nun den Wechsel erfolgreich abgeschlossen haben, wird die Leitung der Geschäftsführung neu geordnet.”

Plansecur: Operative Verantwortung in den Händen Sczepan

Eine Doppelspitze sei nicht mehr vorgesehen. Deshalb – und aus persönlichen Gründen – habe sich Trayser entschieden, aus der Geschäftsführung der Plansecur auszusteigen. Den Vorstandsvorsitz der Plansecur-Stiftung wird Trayser beibehalten, um dort eine gute Nachfolgelösung aktiv mitzugestalten.

Sczepan übernimmt die operative Verantwortung der Finanzgruppe als alleiniger Geschäftsführer der Plansecur Management GmbH & Co KG. Neben ihm wird Wolfgang Stolz neuer Geschäftsführer in der Finanzdienstleistungs-GmbH. (jb)

Foto: Plansecur

Ihre Meinung



 

Versicherungen

E-Scooter: So versichern Sie sich richtig

Nach einigem Hin und Her ist es soweit: Auch die Deutschen dürfen bald E-Scooter fahren. Doch über die Freude am neuen Fortbewegungsmittel sollten sie eines nicht vergessen: Den richtigen Versicherungsschutz. Das müssen Trendsetter wissen, bevor sie auf den Elektro-Roller steigen.

mehr ...

Immobilien

Studentenstädte: Hohe Mieten fressen Bafög-Wohnpauschale

Um die Bafög-Förderung an die aktuellen Preisentwicklungen anzupassen, hat der Bundestag die Anhebung des Satzes beschlossen. Doch die gewünschte Entlastung für Studenten bleibt in vielen Städten aus, wie eine aktuelle Analyse von immowelt.de zeigt.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Was waren interessantesten Investment-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Berater

Kapitalmarkt: Europäische Finanzminister machen Druck

Angesichts mangelhafter Finanzierungschancen für Firmen in Europa machen Deutschland, Frankreich und die Niederlande Druck für einen einheitlicheren Kapitalmarkt. Das geht aus einem Brief der Finanzminister der Länder an die EU-Institutionen hervor.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A-“ für ProReal Deutschland 7

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet die von der One Group aus Hamburg konzipierte Vermögensanlage ProReal Deutschland 7 mit insgesamt 77 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A-).

mehr ...

Recht

Urteil: Nur Auslands-Krankenschutz hilft bei hohen Kosten

Ein aktuelles Urteil des Sozialgerichtes Gießen zeigt einmal mehr, warum auch bei Reisen in Länder, mit denen Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen hat, ein Auslandsreise-Krankenschutz abgeschlossen werden sollte. Denn die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen bei Krankheit oder Unfall im Urlaub meist nur einen Bruchteil der Kosten.

mehr ...