Hitliste der Maklerpools: JDC ist die Nummer 1

Unternehmen mit dem Schwerpunkt Versicherungsgeschäft hingegen konnten auch 2009 zweistellige Zuwachsraten verzeichnen und ein schleppendes Anlagegeschäft offensichtlich eher kompensieren – auch wenn dieser Bereich von Einbrüchen durch die Krise nicht verschont blieb. So zum Beispiel 1:1 Assekuranzservice. Der Pool wuchs um mehr als 50 Prozent. Mit Abstand reihen sich Vfm Versicherungs- und Finanzmanagement mit Sitz in Pegnitz (plus 32 Prozent) sowie der Pool Degenia aus Bad Kreuznach (plus 25 Prozent) in die Riege der Gesellschaften ein, die bei den Provisionserlösen zulegen konnten.

Stimmung der Pools in 2010 optimistisch

Was das bereits laufende Geschäftsjahr angeht, sind die Pools optimistisch gestimmt. „2010 fängt gut an. Wir freuen uns über ein Umsatzwachstum von über 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dabei kann man feststellen, dass der Investmentbereich immerhin verhalten wächst. Alle anderen Teilbereiche erfreuen sich stetig wachsender Nachfrage und Akzeptanz“, berichtet Dümmler von Netfonds. Der Maklerpool BCA plant weiterhin die Veränderung des Geschäftsmix der beiden  Hauptgeschäftsfelder Investment und Versicherung als Voraussetzung für die angestrebte nachhaltige Ertragsstärke. Die Bad Homburger haben angekündigt, die Marktführerschaft im Investmentgeschäft weiter ausbauen zu wollen.

Auch andere Unternehmen sehen wieder Zuwächse oder spüren es bereits: Allfinanztest erwartet acht bis zehn Prozent, Amexpool gibt an, seinen Umsatz im ersten Halbjahr um 13 Prozent gesteigert zu haben, 1:1 spricht sogar von 60 Prozent.

Ungeachtet der derzeitigen Umsatzentwicklungen wird die Bedeutung der Pools weiter steigen. Stefan Liebig, Geschäftsführer von Vfm Versicherungs- und Finanzmanagement, sieht eine steigende Nachfrage nach funktionierenden Netzwerken mit schlanken Prozessen. Damit einhergehend werde im Markt die Struktur des Einzelkämpfers aufgrund der hohen gesetzlichen Anforderungen aussterben, weil die Verwaltungsbelastung zunehmend erdrückender werde, findet Gerhard Schwarzer, Vorstandschef von Domcura.

Seite 3: Wie die Haftungsdächer abgeschnitten haben

1 2 3Startseite
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.