Anzeige
Anzeige
20. Oktober 2010, 13:03
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Meridian-Gruppe platziert Fitness-Anleihe

Meridian Mezzanine, eine Tochtergesellschaft der Hamburger Meridian-Gruppe, zu der unter anderem auch die Fitness-, Wellness- und Bodycare-Zentren von Meridian Spa gehören, hat die Emission einer Fitness-Anleihe (DE000A1EWCJ9) gestartet.

Leo Eckstein-127x150 in Meridian-Gruppe platziert Fitness-Anleihe

Leo Eckstein, Meridian Gruppe

Die Anleihe wird als Inhaberschuldverschreibung mit einem Gesamtvolumen bis zu zehn Millionen Euro herausgegeben. Sie ist eingeteilt in untereinander gleichberechtigte Teilschuldverschreibungen in Höhe von jeweils 1.000 Euro. Das Wertpapier ist mit einem steigenden Zinscoupon von beginnenden 5,75 Prozent bis zu sieben Prozent ab 2015 ausgestattet. Die Zinszahlungen sollen halbjährlich erfolgen. Die Mindestzeichnung beträgt 1.000 Euro. Eine Begrenzung für den maximalen Erwerb existiert nicht.

Die Laufzeit der Fitness-Anleihe ist unbestimmt. Sie kann mit sechsmonatiger Frist gekündigt werden, erstmals zum 31. Dezember 2015. Zusätzlich garantiert die Meridian Holding als Muttergesellschaft der Meridian-Gruppe die pünktliche und vollständige Zahlung der Zinsen an die Anleger. Zwei Wochen nach dem exklusiven Zeichnungsstart für Meridian Spa-Mitglieder sowie Mitarbeiter, Friends  &  Family und Geschäftspartner sind Unternehmensangaben zufolge bereits Anleihen im Wert von über 1,5 Millionen Euro gezeichnet worden.

Der Emissionserlös soll in den Ausbau und die Qualitätssicherung bestehender Meridian Spa-Anlagen sowie in neue Fitness- und Wellness-Standorte fließen und dient desweiteren dazu, bestehende Finanzierungsstrukturen der Unternehmens-Gruppe zu optimieren. Die Anleihe soll nach der Zeichnungsfrist zum Handel in den Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden, um Anlegern auch vor Ablauf der Mindestlaufzeit die Möglichkeit zu bieten, sie bei Bedarf zu veräußern. Meridian Mezzanine wird dabei von der BIW Bank für Investments und Wertpapiere begleitet.

Die Gruppe verfügt über sechs Standorte (viermal in Hamburg, einmal in Berlin und einmal in Kiel). “Die Meridian Gruppe möchte den nächsten Expansionsschritt bankenunabhängiger gestalten, deswegen wählen wir die moderne Finanzierungsmöglichkeit einer Unternehmensanleihe. Außerdem möchten wir unsere Mitglieder sowie andere fitness- und wellnessaffine Menschen an unserem Erfolg teilhaben lassen. Zeichner der Fitness-Anleihe erhalten eine attraktive Verzinsung und somit eine gute Alternative zu den aktuell sehr niedrigen Guthabenzinsen bei Banken oder anderen Kapitalanlagen“, sagt Leo Eckstein, geschäftsführender Gesellschafter der Meridian-Gruppe.

Fakten zur Fitness-Anleihe im Überblick:

– Emittentin: Meridian Mezzanine GmbH

– Wertpapierbezeichnung: Meridian Fitness-Anleihe

– Zeichnungsfrist: 1. Oktober 2010 bis 31. März 2011

– Verzinsung: 5,75 Prozent per annum bis 31. Dezember 2011, 0,25 Prozent per annum jeweils zusätzlich ab 01. Februar 2012, sieben Prozent per annum ab 01. Januar 2015 (Zinszahlungen garantiert durch die Meridian Holding GmbH)

– Mindestanlagebetrag/Stückelung: 1.000 Euro/1.000 Euro

– Emissionsvolumen: bis zu zehn Millionen Euro

– Laufzeit: unbestimmt

– Mindestlaufzeit bis 31. Dezember 2015

– Kündigung: mit sechsmonatiger Frist zum Jahresende erstmals zum 31. Dezember 2015

– Zinsausschüttung: jeweils am 1. Januar und 1. Juli

– Ausgabeaufschlag: kein Agio (te)

Foto: Meridian

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...

Immobilien

Offener Immobilienfonds Hausinvest erwirbt Seattle-Zentrale von Facebook

Die Commerz Real hat den Büroneubau Dexter Station in Seattle im US-Bundesstaat Washington für ihren offenen Immobilienfonds Hausinvest erworben. Das Objekt ist mit einem Vertrag über zehn Jahre an Facebook vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

“Wenn Europa ein Club der Kranken wird, ist niemandem gedient”

Dr. Christoph Bruns ist Vorstand, Teilhaber und Fondsmanager der Loys AG. Im Interview mit Cash.Online erklärt er, warum er nach dem Wahlsieg Emmanuel Macrons optimistisch eingestellt ist und worauf sich die EU jetzt besinnen sollte.

mehr ...

Berater

Geldpolitisches Grübeln der EZB: Kommt die Zinswende?

Die EZB ist ins geldpolitische Grübeln gekommen. Das Schreckgespenst der Deflation in der Eurozone hat sich verflüchtigt und die Wachstumsraten der Euro-Länder haben sich auf den ersten Blick stabilisiert. Steht der Einstieg in den geldpolitischen Ausstieg also kurz bevor? Die Halver-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Nachteile durch komplizierte Bauverträge

Richtet sich ein Bauvertrag nicht allein nach dem BGB sondern enthält zusätzlich Klauseln des VOB/B, wird er für Laien schnell unverständlich. Das Baufinanzierungsportal Baufi24 rät Bauherren zur Vorsicht.

mehr ...