Anzeige
20. Oktober 2010, 13:03
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Meridian-Gruppe platziert Fitness-Anleihe

Meridian Mezzanine, eine Tochtergesellschaft der Hamburger Meridian-Gruppe, zu der unter anderem auch die Fitness-, Wellness- und Bodycare-Zentren von Meridian Spa gehören, hat die Emission einer Fitness-Anleihe (DE000A1EWCJ9) gestartet.

Leo Eckstein-127x150 in Meridian-Gruppe platziert Fitness-Anleihe

Leo Eckstein, Meridian Gruppe

Die Anleihe wird als Inhaberschuldverschreibung mit einem Gesamtvolumen bis zu zehn Millionen Euro herausgegeben. Sie ist eingeteilt in untereinander gleichberechtigte Teilschuldverschreibungen in Höhe von jeweils 1.000 Euro. Das Wertpapier ist mit einem steigenden Zinscoupon von beginnenden 5,75 Prozent bis zu sieben Prozent ab 2015 ausgestattet. Die Zinszahlungen sollen halbjährlich erfolgen. Die Mindestzeichnung beträgt 1.000 Euro. Eine Begrenzung für den maximalen Erwerb existiert nicht.

Die Laufzeit der Fitness-Anleihe ist unbestimmt. Sie kann mit sechsmonatiger Frist gekündigt werden, erstmals zum 31. Dezember 2015. Zusätzlich garantiert die Meridian Holding als Muttergesellschaft der Meridian-Gruppe die pünktliche und vollständige Zahlung der Zinsen an die Anleger. Zwei Wochen nach dem exklusiven Zeichnungsstart für Meridian Spa-Mitglieder sowie Mitarbeiter, Friends  &  Family und Geschäftspartner sind Unternehmensangaben zufolge bereits Anleihen im Wert von über 1,5 Millionen Euro gezeichnet worden.

Der Emissionserlös soll in den Ausbau und die Qualitätssicherung bestehender Meridian Spa-Anlagen sowie in neue Fitness- und Wellness-Standorte fließen und dient desweiteren dazu, bestehende Finanzierungsstrukturen der Unternehmens-Gruppe zu optimieren. Die Anleihe soll nach der Zeichnungsfrist zum Handel in den Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden, um Anlegern auch vor Ablauf der Mindestlaufzeit die Möglichkeit zu bieten, sie bei Bedarf zu veräußern. Meridian Mezzanine wird dabei von der BIW Bank für Investments und Wertpapiere begleitet.

Die Gruppe verfügt über sechs Standorte (viermal in Hamburg, einmal in Berlin und einmal in Kiel). “Die Meridian Gruppe möchte den nächsten Expansionsschritt bankenunabhängiger gestalten, deswegen wählen wir die moderne Finanzierungsmöglichkeit einer Unternehmensanleihe. Außerdem möchten wir unsere Mitglieder sowie andere fitness- und wellnessaffine Menschen an unserem Erfolg teilhaben lassen. Zeichner der Fitness-Anleihe erhalten eine attraktive Verzinsung und somit eine gute Alternative zu den aktuell sehr niedrigen Guthabenzinsen bei Banken oder anderen Kapitalanlagen“, sagt Leo Eckstein, geschäftsführender Gesellschafter der Meridian-Gruppe.

Fakten zur Fitness-Anleihe im Überblick:

– Emittentin: Meridian Mezzanine GmbH

– Wertpapierbezeichnung: Meridian Fitness-Anleihe

– Zeichnungsfrist: 1. Oktober 2010 bis 31. März 2011

– Verzinsung: 5,75 Prozent per annum bis 31. Dezember 2011, 0,25 Prozent per annum jeweils zusätzlich ab 01. Februar 2012, sieben Prozent per annum ab 01. Januar 2015 (Zinszahlungen garantiert durch die Meridian Holding GmbH)

– Mindestanlagebetrag/Stückelung: 1.000 Euro/1.000 Euro

– Emissionsvolumen: bis zu zehn Millionen Euro

– Laufzeit: unbestimmt

– Mindestlaufzeit bis 31. Dezember 2015

– Kündigung: mit sechsmonatiger Frist zum Jahresende erstmals zum 31. Dezember 2015

– Zinsausschüttung: jeweils am 1. Januar und 1. Juli

– Ausgabeaufschlag: kein Agio (te)

Foto: Meridian

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Urteil: Versicherer dürfen sich Vergleichsportalen nicht entziehen

Versicherer dürfen sich dem Kfz-Versicherungsvergleich von Check24 nicht entziehen. Das urteilte jetzt das Landgericht Köln (Aktenzeichen 31 O 376/17) und wies dahingehend die Klage der Huk-Coburg gegen das Münchner Vergleichsportal zurück.

mehr ...

Immobilien

Ab auf die Insel: Privatinsel in Irland steht zum Verkauf

Wer schon immer von einer eigenen Insel geträumt hat, könnte sich diesen Traum in Irland erfüllen – das nötige Kapital vorausgesetzt. Die Privatinsel “Horse Island” steht zum Verkauf, mitsamt einem gerämigen Anwesen. Sogar ein Hubschrauberlandeplatz steht zur Verfügung.

mehr ...

Investmentfonds

Was Bella Italia noch retten kann

Italien ist praktisch pleite und braucht eine europäische Lösung. Eine italienische und damit finale Euro-Krise ist aller Voraussicht nach nicht das, was Brüssel will. Die Halver-Kolumne 

mehr ...
18.10.2018

Aufstieg der ETFs

Berater

JDC bietet Webinare zur neuen DIN-Norm in der Finanzberatung

Die neue DIN 77230 “Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte” ersetzt die bisherige DIN SPEC 77222. Die neue Norm nimmt sich, wie ihr SPEC-Vorläufer, die Basisanalyse der Finanzen von Privathaushalten vor. Jung, DMS & Cie. bietet deshalb Webinare für Vertriebspartner an, um auf die neue DIN-Norm zu schulen. 

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R–Insolvenz: Über 4.500 Gläubiger in Münchner Olympiahalle

Für die ersten Gläubigerversammlungen der insolventen deutschen P&R-Gesellschaften fanden sich in dieser Woche 4.500 Gläubiger in der Münchner Olympiahalle ein. Was geschah dort?

mehr ...

Recht

Falling down: Wer haftet bei rutschigen Bürgersteigen?

Der Herbst und das liebe Laub. Was im Sonnenschein auf den Bäumen noch schön aussieht, kann am Boden schnell zur Gefahr werden. Wird Laub nicht beseitigt und führt zu Unfälle, kann’s teuer werden. Mal ganz abgesehen von dem drohenden Ärger mit der Justiz. Worauf Mieter und Hausbesitzer jetzt achten sollten.

 

mehr ...