Anzeige
20. Oktober 2010, 13:03
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Meridian-Gruppe platziert Fitness-Anleihe

Meridian Mezzanine, eine Tochtergesellschaft der Hamburger Meridian-Gruppe, zu der unter anderem auch die Fitness-, Wellness- und Bodycare-Zentren von Meridian Spa gehören, hat die Emission einer Fitness-Anleihe (DE000A1EWCJ9) gestartet.

Leo Eckstein-127x150 in Meridian-Gruppe platziert Fitness-Anleihe

Leo Eckstein, Meridian Gruppe

Die Anleihe wird als Inhaberschuldverschreibung mit einem Gesamtvolumen bis zu zehn Millionen Euro herausgegeben. Sie ist eingeteilt in untereinander gleichberechtigte Teilschuldverschreibungen in Höhe von jeweils 1.000 Euro. Das Wertpapier ist mit einem steigenden Zinscoupon von beginnenden 5,75 Prozent bis zu sieben Prozent ab 2015 ausgestattet. Die Zinszahlungen sollen halbjährlich erfolgen. Die Mindestzeichnung beträgt 1.000 Euro. Eine Begrenzung für den maximalen Erwerb existiert nicht.

Die Laufzeit der Fitness-Anleihe ist unbestimmt. Sie kann mit sechsmonatiger Frist gekündigt werden, erstmals zum 31. Dezember 2015. Zusätzlich garantiert die Meridian Holding als Muttergesellschaft der Meridian-Gruppe die pünktliche und vollständige Zahlung der Zinsen an die Anleger. Zwei Wochen nach dem exklusiven Zeichnungsstart für Meridian Spa-Mitglieder sowie Mitarbeiter, Friends  &  Family und Geschäftspartner sind Unternehmensangaben zufolge bereits Anleihen im Wert von über 1,5 Millionen Euro gezeichnet worden.

Der Emissionserlös soll in den Ausbau und die Qualitätssicherung bestehender Meridian Spa-Anlagen sowie in neue Fitness- und Wellness-Standorte fließen und dient desweiteren dazu, bestehende Finanzierungsstrukturen der Unternehmens-Gruppe zu optimieren. Die Anleihe soll nach der Zeichnungsfrist zum Handel in den Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden, um Anlegern auch vor Ablauf der Mindestlaufzeit die Möglichkeit zu bieten, sie bei Bedarf zu veräußern. Meridian Mezzanine wird dabei von der BIW Bank für Investments und Wertpapiere begleitet.

Die Gruppe verfügt über sechs Standorte (viermal in Hamburg, einmal in Berlin und einmal in Kiel). “Die Meridian Gruppe möchte den nächsten Expansionsschritt bankenunabhängiger gestalten, deswegen wählen wir die moderne Finanzierungsmöglichkeit einer Unternehmensanleihe. Außerdem möchten wir unsere Mitglieder sowie andere fitness- und wellnessaffine Menschen an unserem Erfolg teilhaben lassen. Zeichner der Fitness-Anleihe erhalten eine attraktive Verzinsung und somit eine gute Alternative zu den aktuell sehr niedrigen Guthabenzinsen bei Banken oder anderen Kapitalanlagen“, sagt Leo Eckstein, geschäftsführender Gesellschafter der Meridian-Gruppe.

Fakten zur Fitness-Anleihe im Überblick:

– Emittentin: Meridian Mezzanine GmbH

– Wertpapierbezeichnung: Meridian Fitness-Anleihe

– Zeichnungsfrist: 1. Oktober 2010 bis 31. März 2011

– Verzinsung: 5,75 Prozent per annum bis 31. Dezember 2011, 0,25 Prozent per annum jeweils zusätzlich ab 01. Februar 2012, sieben Prozent per annum ab 01. Januar 2015 (Zinszahlungen garantiert durch die Meridian Holding GmbH)

– Mindestanlagebetrag/Stückelung: 1.000 Euro/1.000 Euro

– Emissionsvolumen: bis zu zehn Millionen Euro

– Laufzeit: unbestimmt

– Mindestlaufzeit bis 31. Dezember 2015

– Kündigung: mit sechsmonatiger Frist zum Jahresende erstmals zum 31. Dezember 2015

– Zinsausschüttung: jeweils am 1. Januar und 1. Juli

– Ausgabeaufschlag: kein Agio (te)

Foto: Meridian

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Neuer Vertriebsvorstand für Interrisk: Stephan übernimmt

Die InterRisk bereitet sich frühzeitig auf einen Wechsel im Vorstand vor. Nach mehr als 33 Berufsjahren bei den InterRisk-Gesellschaften, davon 28 Jahre als verantwortlicher Vorstand für das Ressort „Vertrieb und Marketing“, wird Dietmar Willwert im Mai 2020 mit Erreichen der Altersgrenze planmäßig in Ruhestand gehen.

mehr ...

Immobilien

Hausbau: Wie sich Bereitstellungszinsen gering halten lassen

Bereitstellungszinsen können sich beim Hausbau schnell zum Kostentreiber entwickeln. Vor allem in der aktuell angespannten Marktsituation, wo Bauarbeiten oft erst sechs bis neun Monate nach Unterzeichnung des Vertrags beginnen, sollte man auf diese Extragebühren beim Baukredit besonders achten.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...