11. Oktober 2012, 15:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Management übernimmt das Ruder

Die Aragon AG, eines der führenden Finanzdienstleistungsunternehmen im deutschsprachigen Raum, bekommt einen neuen Großaktionär.

Grabmaier-aragon-126x150 in Management übernimmt das Ruder

Dr. Sebastian Grabmaier

Eine von den Vorstandsmitgliedern Dr. Sebastian Grabmaier und Ralph Konrad kontrollierte Holdinggesellschaft wird im Zuge eines Management Buyouts insgesamt 40,7 Prozent des Grundkapitals übernehmen. Verkäufer ist die Angermayer, Brumm und Lange Unternehmensgruppe GmbH (ABL Group).

Die Herauslösung der Aragon AG aus der ABL Group erfolgt, weil sich keine nennenswerten Synergien zwischen dem Finanzvertriebsgeschäft der Aragon AG und den Kapitalmarktaktivitäten der ABL Group realisieren ließen. Die Übernahme der Anteile durch die neu gegründete Aragon Holding GmbH steht unter aufschiebenden Bedingungen, soll aber noch in diesem Jahr umgesetzt werden.

Im Zuge des Eigentümerwechsels wird die Aragon AG auch ihren Aufsichtsrat neu besetzen. Den Vorsitz wird Dr. Herbert Walter, Unternehmensberater und ehemals Vorstandsvorsitzender der Dresdner Bank, übernehmen.

Als Stellvertreter ist Rechtsanwalt Dr. Christian Waigel vorgesehen. „Ungeachtet des derzeit schwierigen Marktumfelds betrachten wir die Aragon als ein attraktives Investment“, sagte Vorstandsvorsitzender Dr. Sebastian Grabmaier.

„Mit dem Buyout unterstreichen wir die Langfristigkeit unseres Engagements. Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir das Unternehmen mit der bereits erfolgten Konzentration auf seine Kernbeteiligungen und Kostensenkungsmaßnahmen wieder zu alter Ertragsstärke zurückführen können.“ (fm)

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Kfz-Versicherung: Preiswettbewerb zeigt sich auch bei Kosten für Werbung bei Google

Der Preiskampf der Kfz-Versicherer zur Wechselsaison macht sich bereits bemerkbar: Verbraucher zahlen aktuell im Schnitt 301 Euro für die Kfz-Haftpflichtversicherung. Das sind 13 Prozent weniger als im August (346 Euro). Wo sich der Preiswettbewerb noch zeigt.

mehr ...

Immobilien

Immobilie geerbt? Freibeträge senken die Erbschaftssteuer

In Deutschland sind Erben verpflichtet, eine hohe Erbschaftssteuer zu zahlen. McMakler erklärt, welche Freibeträge existieren und wie Erben sie geschickt nutzen.

mehr ...

Investmentfonds

Asset Management: Diese Trends bestimmen die Zukunft

Sechs Trends und vier Geschäftsmodelle werden die Asset-Management-Industrie weltweit im nächsten Jahrzehnt entscheidend beeinflussen. Welche das sind, sagt Thilo Wolf, Deutschland-Chef von BNY Mellon Investment Management.

mehr ...

Berater

Branchendienst “Fondstelegramm” wird eingestellt

Der in erster Linie auf Sachwertanlagen fokussierte Branchendienst “Fondstelegramm” wurde von dem Verlag “Fonds professionell” (FP) übernommen und wird nach zwölf Jahren eingestellt. Der Gründer und Chefredakteur Tilman Welther wechselt zu FP.

mehr ...

Sachwertanlagen

DNL Real Invest: Klarstellung zu TSO-DNL Vermögensanlagen

Die DNL Real Invest AG aus Düsseldorf stellt gegenüber ihren Vertriebspartnern klar, dass sie in den von ihr vertriebenen TSO-DNL Vermögensanlagen weiterhin Partner des Initiators TSO Europe Funds bleibt. Die gestrige Mitteilung zu einer neuen TSO-Emission ohne DNL hatte offenbar für Missverständnisse gesorgt.

mehr ...

Recht

Roland: Die Wahrheit über die häufigsten Rechtsirrtümer

Eric Schriddels, Partneranwalt der Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG von der Kanzlei Kaiser und Kollegen, klärt in einer aktuellen Presse-Information des Versicherers über die häufigsten Rechtsirrtümer auf. Welche das sind, lesen Sie hier.

mehr ...