Anzeige
Anzeige
9. März 2015, 13:49
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Opec: Ölpreis normalisiert sich im zweiten Halbjahr

Für die zweite Jahreshälfte hat der OPEC- Generalsekretär Abdalla El-Badri den Beginn der Normalisierung des weltweiten Ölmarktes vorausgesagt. Die Nachfrage werde sich wieder erholen und Produzenten mit hohen Kosten die Produktion weiter reduzieren, sagte El-Badri am Sonntag auf einer Konferenz in Manama in Bahrain.

Oel-Plattform-abends-750 in Opec: Ölpreis normalisiert sich im zweiten Halbjahr

Fehlende Förderkürzung der Opec lässt Ölpreis auf niedrigem Niveau verharren.

Der weltweite Verbrauch an Erdöl werde im Laufe des Jahres um 1,2 Milliarden Barrel täglich höher liegen als im abgelaufenen Jahr, sagte er. Seit Juni letzten Jahres hat sich der Ölpreis praktisch halbiert und damit Produzenten mit vergleichsweise hoher Kostenbasis Nachteile verschafft.

Mehr Angebot als Nachfrage

In den USA werden derzeit Förderstätten geschlossen. Das Land fördert Öl und Schieferöl im einem Umfang wie zuletzt 1983. Das günstigere Rohöl bevorteilt Energieimporteure wie China und Indien. Unter anderem die Entscheidung der OPEC zur Beibehaltung ihrer Fördermenge hat dabei zu einem starken Angebotsüberhang geführt.

Opec: Keine Subvention teuren Schieferöls

Das Ölkartell OPEC sei nicht bereit, die Schieferölproduzenten mit ihren hohen Kosten zu subventionieren, sagte El-Badri, und auch deshalb sei die Fördermenge nicht gekürzt worden. Die Schieferölproduktion sei erst ab einem Preis von etwa 100 Dollar je Barrel tragfähig.

Quelle: Bloomberg

Foto: Shutterstock 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Börsen-Ausblick 2018 – Altersvorsorge – Immobilienmarkt Deutschland – Finanzvertrieb-Trends

Ab dem 14. Dezember im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

SPD will bei Bürgerversicherung private Kassen erhalten

Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat das Vorhaben seiner Partei verteidigt, in einer möglichen Großen Koalition eine Bürgerversicherung einzuführen. Mit einer Abschaffung der privaten Krankenkassen rechnet er jedoch nicht. “Auch in einem anderen System wird Wettbewerb unter 120 Anbietern herrschen”, sagte Weil der “Welt am Sonntag”.

mehr ...

Immobilien

“Lukratives Marktsegment”

Über die Entwicklung des Wohnimmobilienmarktes und Anlagechancen im Mietwohnungsbau sprach Cash. mit Hans-Peter Werner, Leiter Projektentwicklung der DIE Deutsche Immobilien Entwicklungs AG (DIE AG).

mehr ...

Investmentfonds

Ifo-Präsident fordert Regulierung von Bitcoin

Clemens Fuest, Präsident des Ifo-Instituts, will nicht ausschließen, dass sich Bitcoin dauerhaft etablieren könnte. Aber es sei möglich, dass die Finanzstabilität durch Investitionen von Institutionen in die Kryptowährung gefährdet sei.

mehr ...

Berater

Hin zum Versicherungsschutz als Paketlösung

Gewerbe zieht. Die Produktpalette der Versicherungen nimmt stetig zu. Die Gesellschaften schicken vor allem modulare Produktepakete ins Rennen, die mit einer Unterschrift das volle gewerbliche Versicherungsrisiko abdecken sollen.

Gastbeitrag von Alexander Lipp, Softfair GmbH, in Zusammenarbeit mit Maximilian Alpers, Softfair GmbH.

mehr ...

Sachwertanlagen

Immac investiert in Pflegezentren und Betreiber in Irland

Die Hamburger Immac Gruppe hat in Dublin drei stationäre Pflegezentren und den Betrieb der Beechfield Group erworben. Die Transaktion bilde den Auftakt für ein langfristiges Engagement von Immac in Irland.

mehr ...

Recht

Versicherungsanlageprodukte: Vermittlung nach Umsetzung der IDD

Die Umsetzung der europäischen Vertriebsrichtline IDD in deutsches Recht bringt auch neue Anforderungen an die Vermittlung von Versicherungsanlageprodukten mit sich. Konkrete Informationspflichten und Wohlverhaltensregeln ergeben sich aus der “Delegierten Verordnung” der EU.

mehr ...