Anzeige
12. Januar 2016, 13:21
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Airbus will 2016 erneut mehr Flugzeuge ausliefern

Der Flugzeugbauer Airbus will die Produktion 2016 weiter ausbauen und setzt dabei auf seine jüngsten Kassenschlager. Insgesamt sollen die Auslieferungen im Jahresvergleich von 635 auf über 650 Maschinen steigen, kündigte Airbus-Chef Fabrice Brégier am Dienstag in Paris an.

Airbus will 2016 erneut mehr Flugzeuge ausliefern

Der Flugzeugbauer Airbus will die Produktion 2016 weiter ausbauen und setzt dabei auf seine jüngsten Kassenschlager.

Darunter sollen mindestens 50 Exemplare des neuen Großraumjets A350 sein, von dem im vergangenen Jahr nur 14 Stück den Weg zu den Kunden fanden. Vom Mittelstreckenjet A320 und seiner Neuauflage A320neo sollen ab Anfang 2017 pro Monat rund 50 Stück und ab Mitte 2019 etwa 60 Stück fertig werden.

A380: Weniger Neubestellungen

Für den weltgrößten Passagierjet A380 sieht es hingegen mau aus: Wegen magerer Neubestellungen fährt Airbus die Produktion schrittweise herunter, von zwischenzeitlich 30 in Richtung 20 Stück pro Jahr, wie Brégier und Verkaufschef John Leahy ankündigten.

Im vergangenen Jahr wurden 27 Exemplare des doppelstöckigen Fliegers ausgeliefert, dabei will das Unternehmen mit dem Typ erstmals kein Geld mehr verloren haben. Nun will der Vorstand die Gewinnschwelle bei dem Modell auch bei geringeren Stückzahlen halten.

Ob und wann neue A380-Bestellungen zu erwarten sind, blieb unterdessen offen. Leahy sprach von mehreren laufenden Kampagnen, wollte sich aber kein neues Ziel setzen. Für 2015 hatte er die Marke von 25 Neubestellungen ausgegeben, aber nur drei hereingeholt und eine Stornierung kassiert.

Quelle: dpa-AFX

Foto: Fingerhut / Shutterstock.com

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Talanx will bis 2022 Milliardengewinn erreichen

Der Versicherungskonzern Talanx (HDI) will nach seiner jüngsten Gewinnwarnung in einigen Jahren beim Überschuss die Milliardenmarke knacken. Das kündigte der neue Talanx-Chef Torsten Leue am Dienstag in Frankfurt an.

mehr ...

Immobilien

Grafik des Tages: Mieten steigen nicht nur in Großstädten rasant

Bisher konnten besonders Großstädter ein Lied von steigenden Mieten singen, mittlerweile hat der Preisanstieg auch die Klein- und Mittelstädte erreicht. Ab welchen Einwohnerzahlen die Steigerungen besonders gravierend sind.

mehr ...

Investmentfonds

Brüssels Dilemma

Die EU-Kommission hat den Haushaltsentwurf Italiens zurückgewiesen, doch die italienische Regierung hält an ihren Plänen fest. Beide Seiten müssen einen Kompromiss eingehen, um die Stabilität Europas nicht zu gefährden. Kommentar von Carsten Mumm, Donner & Reuschel

mehr ...

Berater

Bankenverband: Stresstest hat Stärken und Schwächen

Der Bankenverband BdB dämpft die Erwartungen an den diesjährigen Banken-Krisentest der europäischen Aufseher. So seien Stresstests keine Wunderwaffe, wie der BdB am Montag in Frankfurt erklärte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Agathon bringt Geier-Fonds für Biosgasanlagen

Die Agathon Kapitalverwaltung GmbH & Co. KG hat den Vertrieb ihres geschlossenen Spezial-AIF „Biopower Fonds 1“ gestartet. Er soll in bestehende Biosgasanlagen investieren und will dabei auch von den bisherigen Misserfolgen der Branche profitieren.

mehr ...

Recht

P&R–Insolvenz: Über 4.500 Gläubiger in Münchner Olympiahalle

Für die ersten Gläubigerversammlungen der insolventen deutschen P&R-Gesellschaften fanden sich in dieser Woche 4.500 Gläubiger in der Münchner Olympiahalle ein. Was geschah dort?

mehr ...