Bankenverband: Fintech-Standort Deutschland stärken

Der Bundesverband deutscher Banken e.V. (BdB) spricht sich dafür aus, die Attraktivität des Finanzplatzes Deutschland zu verbessern. Um insbesondere Fintechs in der Bundesrepublik zu halten, schlägt der BdB fünf Maßnahmen vor.

Dr Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer BdB: „Wir dürfen den digitalen Umbruch im Bereich der Finanzindustrie nicht verschlafen.“

„Fintechs sind ein wichtiger Impulsgeber für die Zukunft unseres Wirtschaftsstandorts“, sagt Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes. „Sie sind nicht nur Wettbewerber, sondern vor allem Partner der Banken.“

Europäischer Wettbewerb der Finanzstandorte

Mit ihren innovativen Ansätzen dienen sie demnach Wirtschaft und Kunden gleichermaßen. „Diese positiven Impulse gilt es ‒ gerade im europäischen Wettbewerb der Finanzstandorte ‒ zu unterstützen und zu fördern“, so Kemmer.

[article_line]

„Wir dürfen den digitalen Umbruch im Bereich der Finanzindustrie nicht verschlafen“, betont Kemmer. Die privaten Banken seien bereits sehr aktiv engagiert. Auf Seiten der Politik müsse aber entschlossener gehandelt werden.

Seite zwei: Fünf Maßnahmen, um die Attraktivität des Finanzplatzes Deutschland zu verbessern

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.