Bankenverband: Hans-Walter Peters ist neuer Präsident

Hans-Walter Peters (61), Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG, ist neuer Präsident des Bundesverbands deutscher Banken (BdB). Er folgt damit auf Jürgen Fitschen, Co-Vorsitzender des Vorstands der Deutsche Bank AG.

Hans-Walter Peters Berenberg
Hans-Walter Peters ist neuer Präsident des Bundesverbands deutscher Banken (BdB).

Fitschens dreijährige Amtszeit endet turnusgemäß. Sein Nachfolger Peters war bereits während der regulären Vorstandssitzung des BdB am 9. November 2015 in Frankfurt gewählt worden.

Privatbankier an der Spitze des Verbands

Peters arbeitet seit fünf Jahren aktiv im BdB-Vorstand mit und wurde 2013 ins Präsidium gewählt. Die Hamburger Privatbank Berenberg ist zudem in verschiedenen Gremien des Bankenverbandes vertreten. Die Amtsübergabe an einen Privatbankier trägt laut BdB der Verbandsstruktur Rechnung.

Mit Andreas Schmitz (HSBC Trinkaus & Burkhardt AG) und Jürgen Fitschen (Deutsche Bank AG) vertraten zuletzt eine Regionalbank und eine Großbank den Bankenverband gegenüber Öffentlichkeit und Politik. Ab heute soll dies wieder ein Privatbankier übernehmen.

Cryan in Vorstand und Präsidium gewählt

Weiterhin hat die Delegiertenversammlung des BdB John Cryan, Co-Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Bank, in den Vorstand gewählt. Er übernimmt dort den Platz von Jürgen Fitschen.

[article_line]

Zudem wurde Cryan vom BdB-Vorstand in das dreiköpfige Präsidium gewählt, das sich aus dem Präsidenten Peters und seinen beiden Stellvertretern (Cryan und Schmitz) zusammensetzt. (jb)

Foto: BdB

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.