Anzeige
12. Januar 2017, 07:59
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

MIG-Beteiligungsfirma kooperiert mit Amgen

Die MIG Beteiligungsgesellschaft aus München meldet einen Deal im Segment Biotechnologie, an dem ein MIG-Beteiligungsunternehmen beteiligt ist.

MIG-Fonds

Kampf gegen Krebs: Deal zwischen den Biotechnologiefirmen Immatics und Amgen

Die immatics GmbH, Tübingen, ein Beteiligungsunternehmen der MIG Fonds 11 und 13, das innovative Krebsimmuntherapien entwickelt, geht eine weitreichende strategische Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Biotech-Riesen Amgen ein.

Dr. Matthias Kromayer, General Partner und Vorstand der MIG AG, der unter anderem die Biotechnologie-Aktivitäten der MIG Fonds betreut, erläutert: “Diese Kooperation führt die Kompetenzen von Amgen als weltweit führendem Unternehmen im Bereich bispezifischer Antikörper mit Immatics führender Krebstargetplattform Xpresident zusammen. Dieser Fit ist ausgesprochen vielversprechend.”

Chance auf Meilensteinzahlungen

Die Vereinbarung der beiden Unternehmen schließt eine Zahlung von 30 Millionen US-Dollar für Immatics ein, die bei Vertragsabschluss fällig wurde. Im Fall einer erfolgreichen Entwicklung kann Immatics für zwei Programme jeweils bis zu 500 Millionen US-Dollar als Meilensteinzahlungen erhalten. Darüber hinaus erhält Immatics Umsatzprovisionen in bis zu zweistelliger prozentualer Höhe.

Die weitreichende Zusammenarbeit ermöglicht es Immatics aber auch weiterhin, eigene Produkte auf dem Kernbereich zellulärer Krebsimmuntherapien gutika zusammen mit dem MD Anderson Krebszentrum (Houston,Texas) fort.

“Einzigartige Stellung von Immatics”

“Die Kooperation von Immatics mit dem größten Biotechnologieunternehmen der Welt belegt, welche einzigartige Stellung sich das Team um Dr. Harpreet Singh inzwischen erworben hat. Immatics hält einen wesentlichen Schlüssel bei der künftigen Bekämpfung von Krebs in den Händen”, erläutert Matthias Kromayer die strategische Bedeutung der Partnerschaft mit Amgen. “Immatics entwickelt sich damit konsequent in Richtung eines der führenden Unternehmen der Krebsimmuntherapie.” (fm)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Die Hitliste der Autoknacker: Alle 30 Minuten ein Auto

Autodiebe haben im vergangenen Jahr rechnerisch etwa alle 30 Minuten einen kaskoversicherten Pkw gestohlen. Nach dem neuen Kfz-Diebstahlreport des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) kamen im Laufe des Jahres 2017 insgesamt 17.493 Pkw ihren rechtmäßigen Besitzern abhanden.

 

mehr ...

Immobilien

Immobilienverband: Mieten in kleineren Städten ziehen kräftig an

Nach Einschätzung des Immobilienverbands IVD ziehen auch die Mieten in kleineren Städten deutlich an. Dort kostet Wohnen zwar noch deutlich weniger – jedoch steigen die Mieten auch dort aktuell rasant an.

mehr ...

Investmentfonds

Italien sieht kein Risiko durch höhere Schulden

Italiens Finanzminister Giovanni Tria verteidigt den italienischen Haushaltsplan für der EU-Kommission. Tria ist bewusst, dass die Pläne den Stabilitätskriterien widersprechen, ändern wolle er sie deshalb trotzdem nicht. Seine Entscheidung begründet er heute in Brüssel.

mehr ...

Berater

Bankenverband: Stresstest hat Stärken und Schwächen

Der Bankenverband BdB dämpft die Erwartungen an den diesjährigen Banken-Krisentest der europäischen Aufseher. So seien Stresstests keine Wunderwaffe, wie der BdB am Montag in Frankfurt erklärte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Kein Prospekt: BaFin untersagt Holz-Investment

Die Finanzaufsicht BaFin hat das öffentliche Angebot der Vermögensanlage mit der Bezeichnung „Teakinvestment“ über den Kauf, die Pflege sowie die Verwertung von Teakbäumen in Costa Rica und Ecuador in Deutschland untersagt.

mehr ...

Recht

Einmal Teilzeit und zurück? So funktioniert die Brückenteilzeit

Der Bundestag hat das neue Gesetz zum Rückkehrrecht von Teil- in Vollzeit verabschiedet. Arbeitnehmer in Unternehmen ab 45 Angestellten können ab 2019 die so genannte Brückenteilzeit wählen. Arbeitsrechtsexperten der Arag haben das Gesetz unter die Lupe genommen.

mehr ...