7. September 2019, 10:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

US-Notenbankchef Powell erwartet keine Rezession in den USA

Die US-Notenbank ist für die weitere Konjunkturentwicklung in den USA zuversichtlich und erwartet keine Rezession.

Jerome-powell-fed-ap-100930003 in US-Notenbankchef Powell erwartet keine Rezession in den USA

Federal Reserve Chairman Jerome Powell speaks during a press conference in Washington, DC on March 21, 2018. The Federal Reserve Board (FRB) decided to raise the policy interest rate by 0.25 percent. The rate of interest will rise since December 2017 for the first time in three months. ( The Yomiuri Shimbun via AP Images ) |

Die Federal Reserve (Fed) rechne mit mäßigem Wachstum, guten Arbeitsmarktdaten und leicht anziehender Inflation, sagte Notenbankchef Jerome Powell in Zürich. «Wir prognostizieren und erwarten keine Rezession», sagte Powell.

Notenbank senkt zuletzt den Leitzins

Mit Blick auf den Handelskonflikt zwischen China und den USA sagte Powell, die daraus resultierende Unsicherheit bremse langfristige Investitionen. Die Zentralbank beobachte die Auswirkungen des Konflikts und treffe ihre Entscheidungen unabhängig von der Politik.

Die Notenbank hatte ihren Leitzins Ende Juli um 0,25 Prozentpunkte auf 2 bis 2,25 gesenkt, um einer möglichen Abkühlung der seit zehn Jahren wachsenden US-Wirtschaft zuvorzukommen. Die nächste Zinsentscheidung der Fed steht am 18. September bevor.

Handelskrieg drückt auf die Wirtschaft

Die Arbeitslosenquote in den USA liegt bei niedrigen 3,7 Prozent und die Wirtschaft floriert. Das Wachstum hat sich jedoch verlangsamt – auch unter dem Eindruck der von Präsident Donald Trump angezettelten Handelskonflikte.

Die Auseinandersetzung mit China, der zweitgrößten Volkswirtschaft, belastet auch die Börsen. Warnsignale des Anleihenmarktes deuteten zuletzt auf eine bevorstehende Abschwächung der Wirtschaft, möglicherweise auch auf eine Rezession hin. (dpa/AFX)

 

Foto: The Yomiuri Shimbun via AP Images 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Diese Lebensversicherer punkten bei den Kunden

Die Versicherungsbranche steckt im digitalen Wandel. Gleichwohl sind nicht alle Versicherungssparten gleich gut für die digitale Kundennähe gerüstet. Insbesondere in der Lebensversicherung fällt es noch schwer, die passenden Antworten auf die Kundenwünsche zu finden. Die neue Service Value-Vergleichsstudie zeigt, welche Lebensversicherer bei den Kunden überzeugen.

mehr ...

Immobilien

Erhaltungssatzung: Münchner Immobilienbesitzer sollten Status ihrer Immobilie prüfen

Experten der Hausbank München eG, von Rohrer Immobilien und der Anwaltskanzlei Wagensonner empfehlen aktuell oder zukünftig von der Erhaltungssatzung der bayerischen Landeshauptstadt betroffenen Immobilienbesitzern ihr Objekt einem Statuscheck zu unterziehen.

mehr ...

Investmentfonds

“Ein gesetzlicher Schildbürgerstreich”

Mit drastischen Worten fordert der Vertriebsverband Votum ein Umdenken bei der BaFin-Aufsicht über Finanzanlagenvermittler und Stärkung des digitalen Verbraucherschutzes. Das Bundesfinanzministerium plane Millioneninvestition ohne verbraucherschützende Wirkung. Notwendige Handlungsfelder würden hingegen vernachlässigt. Die Votum-Erklärung im Wortlaut:

mehr ...

Berater

Aus für Thomas Cook in Deutschland

Vor knapp zwei Monaten stellte die deutsche Thomas Cook Insolvenzantrag. Jetzt herrscht Gewissheit. Für das Unternehmen als Ganzes gibt es keine Zukunft mehr.

mehr ...

Sachwertanlagen

Voigt & Coll. bringt Multi-Asset-Dachfonds mit Quadoro

Die V&C Portfolio Management GmbH & Co. KG, eine Beteiligung der Voigt & Coll. GmbH, hat die Vertriebszulassung der BaFin für ihren neuen Multi-Asset-AIF für Privatanleger erhalten.

mehr ...

Recht

Zwei Prozent sind genug

Die Bundesagentur für Arbeit wird in diesem Jahr voraussichtlich einen Überschuss von zwei Milliarden Euro verzeichnen. Der Bund der Steuerzahler fordert nun eine stärkere Senkung des Beitrags zur Arbeitslosenversicherung und fordert zudem eine gesetzliche Kopplung von Beitragshöhe und Rücklage der Arbeitsagentur.

mehr ...