Corestate-Tochter startet Logistik/Light Industrial Joint Venture

Foto: Corestate
Corestate-CEO Lars Schnidrig

STAM Europe, eine Tochtergesellschaft des Immobilien-Investmentmanagers Corestate Capital Holding, und ein nordamerikanischer institutioneller Investor starten ihr zweites Investitionsprogramm im Logistik- und Light Industrial-Sektor in Frankreich in Form des Joint Ventures “Highlands II”. Ein riesiges Logistik-Projekt wurde bereits erworben.

STAM Europe, eine Tochtergesellschaft des Immobilien-Investmentmanagers Corestate Capital Holding, und ein nordamerikanischer institutioneller Investor starten ihr zweites Investitionsprogramm im Logistik- und Light Industrial-Sektor in Frankreich in Form des Joint Ventures “Highlands II”. Ein riesige Logistik-Immobilie wurde bereits erworben.

Im Rahmen der Partnerschaft soll mit rund 250 Millionen Euro ein diversifiziertes Portfolio aus Logistik- und Leichtindustrieanlagen in etablierten und hauptsächlich städtischen Gebieten geschaffen werden, teilt Corestate mit.

Der Fokus liegt auf Investitionsobjekten mit Wertsteigerungspotenzial, das entweder durch höhere Mieterträge oder durch Investitionsprogramme gehoben wird. Die Strategie zielt auf bestehende und gepachtete Objekte sowie auf Entwicklungsprojekte mit Pachtrisiko in attraktiven Gebieten ab.

62.000-Quadratmeter-Objekt bereits erworben

STAM Europe agiert als Investment und Asset Manager für das Joint Venture. Lars Schnidrig, CEO Corestate: “Logistikimmobilien sind derzeit eine der am stärksten nachgefragten Assetklassen.”

Als Teil dieser neuen Strategie hat Highlands II nun den Erwerb einer 62.000 Quadratmeter großen Logistikplattform in Basse Ham/Ostfrankreich abgeschlossen. Diese wurde von AXA IM – Real Assets im Kundenauftrag vollständig an Renault vermietet. Das Joint Venture setze sein Investitionsprogramm bereits mit exklusiven Investitionsoptionen in Höhe von rund 125 Millionen Euro fort.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.