Zehn RWB Fonds zahlen insgesamt 124 Millionen Euro an Privatanleger aus

Vorstand RWB
Norman Lemke, Mitgründer und Vorstand der RWB Group: “Positives Signal für die Assetklasse Private Equity.”

Zehn weitere Private-Equity-Dachfonds der RWB PrivateCapital Emissionshaus AG werden bis zum Jahresende Ausschüttungen an Anlegerinnen und Anleger leisten. Insgesamt werden dabei über 124 Millionen Euro ausgezahlt.

Bis dato hatten in diesem Jahr bereits acht Dachfonds ausgeschüttet. Mit insgesamt 18 Auszahlungen in 2020 wird die RWB nach eigenen Angaben die bislang höchste Anzahl an Ausschüttungen innerhalb eines Jahres leisten. 

„Das ist ein positives Signal für die Anlageklasse Private Equity und bestätigt unser sicherheitsorientiertes Dachfondskonzept“, sagt Norman Lemke, Mitgründer und Vorstand der RWB Group. Die folgenden Dachfonds zahlen in den kommenden Wochen aus:

  • Infrastructure India I: 15 % (4. Auszahlung)
  • India II: 10 % (6. Auszahlung)
  • Secondary I: 20 % (3. Auszahlung)
  • Secondary II: 20 % (7. Auszahlung)
  • Secondary III: 15 % (5. Auszahlung)
  • Secondary IV: 10 % (3. Auszahlung)
  • Germany II: 10 % (3. Auszahlung)
  • Germany III: 10 % (3. Auszahlung)
  • Special Situations: 10 % (1. Auszahlung)
  • International III:  ca. 25 % (1. Auszahlung)

Foto: RWB

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.