Engel & Völkers LiquidHome besetzt „Verbraucher-Beirat“ prominent

Engel & Völkers LiquidHome Beirat Klaus Morgenstern vor dem Hintergrund der Reichstags-Kuppel
Foto: DIA
Einer der neuen Beiräte: Klaus Morgenstern, Sprecher des DIA (Deutsches Institut für Altersvorsorge)

Engel & Völkers LiquidHome verfügt ab sofort über einen "Verbraucher-Beirat". Er ist beratend tätig und soll die Tätigkeit des Teilverkauf-Anbieters aus Kundensicht begleiten. Das neue Gremium ist mit bekannten Köpfen aus der Branche besetzt.


Der Altersvorsorge-Experte Klaus Morgenstern, der Rechtsanwalt Prof. Dr. Julius Reiter und die Finanzjournalistin Jessica Schwarzer sind beratend im neuen Gremium tätig, teilt Engel & Völkers LiquidHome mit. Ziel des Beirats sei, „die Transparenz, Fairness und Sicherheit für den Kunden stetig zu verbessern“.

Die drei Experten, die Engel & Völkers LiquidHome dafür gewinnen konnte, kommen aus unterschiedlichen Bereichen. Klaus Morgenstern ist Sprecher des DIA (Deutsches Institut für Altersvorsorge). Der Journalist verantwortet unter anderem die Publikationen des Instituts und sei im stetigen Austausch mit Wissenschaftlern und Experten zum Thema Altersvorsorge.

Prof. Dr. Julius Reiter ist ein bekannter Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht sowie Professor für Wirtschaftsrecht. Er macht sich laut Engel & Völkers LiquidHome für Verbraucher- und Datenschutz stark. Reiter ist Autor eines Ratgebers sowie Verfasser zahlreicher Beiträge zu diesen Themen in Fachpublikationen.

Jessica Schwarzer ist Finanzjournalistin. Die ehemalige Handelsblatt-Chefkorrespondentin kläre heute freiberuflich als Moderatorin und Autorin rund um die privaten Finanzen auf. Ihr Fokus liegt dabei auf Börsenthemen sowie dem langfristigen Vermögensaufbau, so Engel & Völkers LiquidHome.

Experten wollen „etwas bewegen können“

“Wir wollen über die Einbindung eines Verbraucher-Beirats die Interessen unserer Kunden noch mehr in den Mittelpunkt unseres Handelns stellen, sowohl was unsere Kommunikation als auch unsere Vertragsgestaltung betrifft. Ziel des Beirats ist es, auf eine stetige Transparenz, Fairness und Sicherheit für den Kunden hinzuwirken”, erläutert Christian Kuppig, Geschäftsführer bei Engel & Völkers LiquidHome. “Alle drei Experten haben ihr Engagement davon abhängig gemacht, dass sie nicht nur gehört werden, sondern etwas bewegen können – was auch dem Wunsch von uns als Geschäftsführung entspricht”, so Kuppig weiter.

Die EV LiquidHome GmbH ist ein Lizenzpartner der Engel & Völkers Marken GmbH & Co. KG. Sie bietet ein Modell der Immobilienverrentung durch den Teilverkauf von bis zu 50 Prozent des Eigenheims. Von dem bekannten Makler Engel & Völkers hat sich das Unternehmen also lediglich die Marke geliehen.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.