G.U.B. Analyse: „A+“ für HEP – Solar Portfolio 2

Symbolbild

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. hat den Alternativen Investmentfonds (AIF) „HEP Solar Portfolio 2“ der hep Gruppe aus Güglingen (Baden-Württemberg) mit insgesamt 82 Punkten beurteilt. Das entspricht dem G.U.B. Urteil „sehr gut“ (A+).

Der Fonds plant mittelbare Investitionen in Photovoltaikanlagen in Japan, USA, Europa (insbesondere Deutschland) sowie Kanada. Nach den Anlagebedingungen müssen die Investitionen über mindestens drei Spezial-AIFs sowie gegebenenfalls Objektgesellschaften erfolgen und den Grundsatz der Risikomischung einhalten. Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) ist die HEP Kapitalverwaltung AG.

Die Spezial-AIFs werden voraussichtlich ebenfalls von der HEP Kapitalverwaltung AG verwaltet, es sind aber auch Investitionen in Spezial-AIFs anderer KVGen zulässig. Im Fokus stehen Investitionen in Projekte, die sich in einer späten Entwicklungsphase befinden („Late Stage Projekte“). Die Investitionen können auch Projekte oder Projektrechte umfassen, die zuvor von hep oder HEP-Fonds entwickelt worden sind, wobei laut KVG dann zusätzlich zu den gesetzlichen Vorschriften nach einer internen Bewertungsrichtlinie sowie einem standardisierten Auswahlprozess, den ein Wirtschaftsprüfer begleitet, vorgegangen wird.

Der Fonds hat eine Grundlaufzeit bis Ende 2031. Die Prognose geht im mittleren Szenario bezogen auf die Einlage ohne Agio von einem Gesamtrückfluss von 151 Prozent vor Steuern aus. Die Mindestbeteiligung liegt bei 10.000 Euro plus fünf Prozent Agio.

Stärken/Chancen

Als „Stärken/Chancen“ beurteilt die G.U.B. die ausgeprägte Spezialisierung der hep Gruppe auf Photovoltaik und die Erfahrungen mit internationalen Investitionen. Vorherige Fonds der Unternehmensgruppe mit Investitionen in Solarprojekte in Deutschland, Großbritannien, Japan und den USA sind bislang durchweg erfolgreich.

Zudem verzeichnet Photovoltaik international hohe Wachstumsraten und es besteht eine umfangreiche Projekt-Pipeline, aus der drei Projekte in USA bereits priorisiert wurden. Durch mehrere Projekte und internationale Streuung wird eine Risikomischung angestrebt und die laufenden Fondskosten sind moderat.

Schwächen/Risiken

Als „Schwächen/Risiken“ sieht die G.U.B. die Konzeption als Blind Pool. Zudem sind Interessenkonflikte nicht ausgeschlossen, auf Ebene der Spezial-AIFs sind ein hoher Fremdkapitalanteil sowie Währungsrisiken möglich und der Prospekt enthält keinen konsolidierten Investitionsplan.


————
Die vollständige G.U.B. Analyse steht auf www.gub-analyse.de zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Risikohinweis/Haftungsausschluss: G.U.B. Analysen sind kein Angebot und keine Aufforderung zur Investition und bieten keine Garantie vor Verlusten. Geschlossene AIFs enthalten stets auch Risiken bis zum Totalverlust der Einlage, unter Umständen auch darüber hinaus. Das G.U.B. Urteil ist kein Bonitätsrating, sondern es resultiert aus einer Bewertung, Gewichtung und Gegenüberstellung von Chancen und Risiken, die nach Einschätzung der G.U.B. Analyse Finanzresearch GmbH bei dem beurteilten Fonds bestehen. Grundlage einer etwaigen Beteiligung ist ausschließlich der vollständige Verkaufsprospekt inklusive der darin enthaltenen Risikohinweise sowie ggf. weitere Informationen, die vom Anbieter oder Vermittler zur Verfügung gestellt werden. Die G.U.B. Analyse Finanzresearch GmbH übernimmt keinerlei Gewähr oder Haftung. Weitere wichtige Hinweise zur G.U.B. Analyse inklusive Informationen zur Analysesystematik und zu Interessenkonflikten finden Sie auf gub-analyse.de bzw. in der vollständigen Analyse.

Frühere Entwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Entwicklungen. Die steuerliche Behandlung hängt auch von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann künftig Änderungen unterworfen sein.

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.