Immac platziert Fonds 109 „gewohnt reibungslos“

Foto: Immac/Carmakoma
Die Amalie Seniorenresidenz Eilenburg verfügt über 148 Einheiten des betreuten Wohnens.

Die Hamburger Immac Immobilienfonds GmbH meldet die vollständige Platzierung des Publikums-AIF „Immac Sozialimmobilien 109. Renditefonds GmbH & Co. geschlossene Investmentkommanditgesellschaft“.

Das eingeworbene Kapital beträgt rund 8,85 Millionen Euro, teilt Immac mit. Das Investitionsvolumen liegt bei gesamt 17,79 Millionen Euro.

Der geschlossene Alternative Investmentfonds (AIF) hat eine Laufzeit von 25 Jahren und investiert in die Amalie Seniorenresidenz Eilenburg mit 148 Einheiten des betreuten Wohnens, betrieben von der Amalie Verwaltungs GmbH. Das Objekt ist eine von zwei im ersten Halbjahr 2021 durchgeführten Transaktionen in Sachsen. Immac trage damit dem steigenden Bedarf an ambulanten Wohn- und Betreuungsformen Rechnung.

„Betreute Wohnformen, die auch die Versorgung von Bewohnern bis zum Pflegegrad fünf gewährleisten, haben Ihren festen Platz bei Anlegern und Vertrieben gefunden. Sie bieten eine passende Ergänzung in den Portfolien von Investoren“, erklärt Florian M. Bormann, Geschäftsführer der Immac Immobilienfonds GmbH die „gewohnt reibungslose Platzierung“.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.