KanAm kauft in Nizza und Bordeaux

Außenaufnahme des KanAm Objekts in Nizza
Foto: KanAm Grund Group
Gebäude in Nizza

Die KanAm Grund Group hat zwei Büroimmobilien in Frankreich erworben. Beide gehen in einen ihrer institutionellen Immobilien-Spezialfonds.

In Nizza hat KanAm für einen institutionellen Immobilien-Spezialfonds ein Eckgebäude erworben, das im November 2020 fertiggestellt wurde. Es liegt am Boulevard René Cassin im Arénas-Viertel, dem laut KanAm wichtigsten Geschäftsviertel in Nizza. Von der ersten bis zur siebten Etage verfügt das Gebäude über 8.521 Quadratmeter Bürofläche.

Bei der Immobilie handelt es sich um ein gemischt genutztes Gebäude, in dem auch ein Hotel ist. Der Kaufgegenstand bezieht sich auf den Büro- und Einzelhandelsteil des Gesamtkomplexes sowie die dazugehörenden Untergeschosse, in denen sich die Stellplätze und eine Archivfläche befinden. Das Gebäude soll mit dem BREEAM-Zertifikat „Very Good“ und „Well Core & Shell“ Silver ausgezeichnet werden. Verkäufer ist Keys REIM. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Im Gebäude sind den Angaben zufolge zahlreiche Einrichtungen der Verwaltung der Stadt Nizza ansässig. Zu den weiteren Mietern zählen Enedis, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von EDF, die für die Verwaltung und den Ausbau von 95 Prozent des Stromverteilungsnetzes in Frankreich zuständig ist, sowie ein international tätiges französisches Bauunternehmen.

Zwei öffentliche Mieter in Bordeaux

Ebenfalls für einen institutionellen Immobilien-Spezialfonds hat KanAm in Bordeaux den Büroteil in einem Gebäudeensemble gekauft. Ob es sich um den gleichen Fonds wie für das Objekt in Nizza handelt, geht aus den beiden separaten Mitteilungen nicht hervor.

Das Gebäude liegt im Quartier de l’Ars im Süden von Bordeaux. Das insgesamt 55 Meter hohe „In Nova“ beherbergt vom Erdgeschoss bis zum 9. Obergeschoss auf 6.442 Quadratmetern Büroflächen. Diese sind voll vermietet, davon zu 94 Prozent langfristig an zwei öffentliche Mieter. Über dem Büroteil befindet sich ein siebenstöckiger Aufbau mit 29 Luxuseigentumswohnungen, die nicht Kaufgegenstand von KanAm sind. Beide Gebäudeteile sind KanAm zufolge vollständig voneinander unabhängig. Verkäufer ist Keys REIM.

Die beiden öffentlichen Büromieter sind der französische Staat, der dort dem Direktorat für Beschäftigung, Arbeit und Solidarität (DDETS) des Départments Flächen zur Verfügung stellt, sowie Solendi Expansion, ein wichtiger Akteur im Bereich des sozialen und intermediären Wohnungsbaus in Frankreich. Die restlichen Flächen sind an den in England gegründeten Software-Spieleentwickler und Publisher Playwing vermietet. Für die Büromieter stehen 150 Kfz-Stellplätze in einem angrenzenden Parkhaus zur Verfügung.

Zuletzt hatten die KanAm Grund Group auch für einen ihrer offenen Publikumsfonds in Frankreich investiert.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.