Quadoro erwirbt Büroimmobilie in Duisburg für Spezialfonds

Duisburg von oben
Luftbild von Duisburg

Die Quadoro Investment GmbH, Kapitalverwaltungsgesellschaft des offenen Spezial-AIF Quadoro Sustainable Real Estate Europe (QSREE), hat die Büroimmobilie „ICC Business Center“ in Duisburg mit mehr als 16.000 Quadratmetern Mietfläche für den Fonds erworben.

Ausschlaggebend für den Erwerb des Objektes waren einer Mitteilung von Quadoro zufolge insbesondere die überdurchschnittliche Nachhaltigkeitsbewertung und die Rentabilität. Zudem verbessere das Objekt die Diversifikation des Portfolios.

Das im Jahr 2002 errichtete Bürogebäude befindet sich unweit vom Hauptbahnhof und grenzt an die innerstädtische Fußgängerzone. Die Mietfläche umfasst mehr als 16.000 Quadratmeter und ist aktuell an mehrere Unternehmen vermietet. Der Hauptmieter ist ein Unternehmen das Landes Nordrhein-Westfalen. Das Gebäude verfügt über sechs Obergeschosse sowie zwei Untergeschosse. Zum Objekt gehören darüber hinaus 232 Parkplätze. Die Heizung mittels Fernwärme, die Barrierefreiheit, die flexibel gestaltbaren Büroflächen sowie die ausgezeichnete Infrastruktur und Verkehrsanbindung des Objektes bestätigen die Nachhaltigkeit des Gebäudes, so die Mitteilung.

Michael Denk, Geschäftsführer der Quadoro Investment GmbH: „Durch den Erwerb des Gebäudes in Duisburg umfasst der QSREE nunmehr 22 Immobilien. Wichtig ist für uns insbesondere die Nachhaltigkeitsbewertung aller Fondsobjekte, die wir durch die Sustainable Real Estate AG als externen Nachhaltigkeitsberater sicherstellen.“ Der Spezial-AIF (Alternativer Investmentfonds) QSREE eröffnete im November 2020 bereits das 9. Closing seit seiner Auflage im Jahr 2015. Insgesamt beträgt das Immobilienvermögen des Fonds der Mitteilung zufolge derzeit über 400 Millionen Euro bei einer kontinuierlich steigenden Wertentwicklung.

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.