Verifort Capital schließt langfristigen Mietvertrag mit Aldi in Hennigsdorf

Foto des COO von Verifort Capital
Thomas Heidelberger, COO von Verifort Capital.

Der Fonds- und Asset-Manager Verifort Capital hat Aldi Nord als neuen langfristigen Mieter in dem Einkaufszentrum "Storchengalerie" im brandenburgischen Hennigsdorf gewonnen. Die Neueröffnung der neuen Filiale ist für August 2021 geplant.

Ab April 2021 wird der Discounter die durch die Schließung des NP-Supermarkts frei werdenden Flächen in dem Einkaufszentrum übernehmen und umbauen, teilt Verifort Capital mit.

Das 1993 erbaute Einkaufszentrum „Storchengalerie“ befindet sich mit einer Gesamtfläche von ca. 9.800 Quadratmetern auf vier Stockwerken direkt am Havelplatz im Zentrum von Hennigsdorf. Durch die anschließende Fußgängerzone sowie den regelmäßigen Wochenmarkt bietet diese Lage ein attraktives Einkaufsumfeld für die Anwohner, so die Mitteilung.

„Wir freuen uns sehr, Aldi Nord wieder nach Hennigsdorf holen zu können und als langjährigen Mieter in unserem Einkaufszentrum zu haben“, erklärt Thomas Heidelberger, COO bei Verifort Capital. „Mit diesem attraktiven Einzelhandelsangebot und unseren fortlaufenden Modernisierungen stellen wir langfristig sicher, den Kunden vor Ort weiterhin eine gute Nahversorgung bieten zu können.“

„Als Grundversorger wollen wir nah bei den Menschen sein und ihnen frische Lebensmittel und Dinge des täglichen Bedarfs anbieten. Dafür ist der neue Standort in der Storchengalerie optimal“, sagt Christian Kilbert, Geschäftsführender Direktor der ALDI SE & Co. KG.

Foto: Verifort Capital

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.