Real I.S. kauft Sozialwohnungen in Irland für offenen Spezialfonds

Foto (Visualisierung): Real I.S./Copyright: Gem Group
Die Fertigstellung ist im vierten Quartal 2023 geplant.

Die Real I.S. AG hat eine Wohnimmobilie mit Gewerbeanteil in der irischen Hauptstadt Dublin für den offenen Immobilien-Spezial-AIF „Modern Living“ erworben. Verkäufer ist die Gem Group.

Das Objekt wird nach seiner Fertigstellung im vierten Quartal 2023 über 6.690 Quadratmeter Gesamtmietfläche verfügen, die sich auf 93 sozial geförderte Wohneinheiten sowie drei Gewerbeeinheiten aufteilen, teilt Real I.S. mit. Über alle Wohneinheiten wurde den Angaben zufolge ein auf 25 Jahre ausgelegter Mietvertrag mit dem Dublin City Council geschlossen.

Die Malahide Road befindet sich demnach innerhalb des Stadtgebiets von Dublin und verfügt über eine gute infrastrukturelle Erreichbarkeit durch die direkte Anbindung an die Autobahn M50 sowie den breit ausgebauten öffentlichen Nahverkehr. Im fußläufigen Umfeld befinden sich diverse Grün- und Erholungsflächen sowie das Shopping-Center „Clarehall“ mit allen Geschäften des täglichen Bedarfs.

„Irland, und insbesondere Dublin als Wirtschaftsmotor des Landes, hat sich in den vergangenen beiden Jahren als überaus krisenresilient erwiesen“, so Axel Schulz, Global Head of Investment bei der Real I.S. AG.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.