HMW startet neuen MIG-Fonds

Der KAGB-konforme MIG-Fonds 15 von HMW hat die Vertriebsfreigabe von der Finanzaufsicht Bafin erhalten. Das Portfoliomanagement liegt wie bisher bei der MIG Verwaltungs AG.

Dr. Matthias Hallweger, Vorstand der HMW Emissionshaus AG

Der Fonds soll in Wachstumsunternehmen aus verschiedenen Branchen investieren, darunter Biotechnologie, Life Sciences, E-Commerce, Kommunikations- und Informationstechnologie.

Der MIG-Fonds 15 ist ein Einmalanlagefonds, die Mindestanlagesumme beträgt 10.000 Euro. Das Gesamtvolumen des Fonds ist auf 70 Millionen Euro ausgelegt, kann jedoch nach Angaben von HMW durch drei Überzeichnungsreserven in Höhe von jeweils zehn Millionen Euro auf insgesamt 100 Millionen Euro ansteigen.

Weitere Fonds geplant

„Mit dem MIG-Fonds 15 können wir unseren Finanzdienstleistern in Deutschland den ersten alternativen Investmentfonds für außerbörsliche direkte Unternehmensbeteiligungen an die Hand geben. Damit sind wir endgültig am voll regulierten ‚weißen“ Kapitalmarkt‘ angekommen und werden weitere Investmentfonds in dieser Reihe auflegen“, sagte Vorstand Dr. Matthias Hallweger.

MIG-Fonds sind direkt gemanagte Publikumsfonds, die sich an nicht börsennotierten Unternehmen beteiligen. Sie werden von der HMW Emissionshaus AG konzipiert. (kb)

[article_line]

Foto: HWM

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.