Neue Container-Angebote von Buss Capital

Der Initiator Buss Capital bietet ab sofort zwei neue Container-Direktinvestments an. Private Investoren können mit den Angeboten Buss Container 33 und 34 neue Standard-Tankcontainer erwerben.

Der Einstiegszeitpunkt in den Tankcontainermarkt ist laut Buss Capital günstig.

Das US-Dollar-Angebot Container 33 hat eine Mietdauer von fünf Jahren. Es kommt nach Angaben des Initiators auf eine Vorsteuer-Rendite von 5,3 Prozent pro Jahr. Beim Euro-Angebot Container 34 beträgt die Mietdauer drei Jahre, die Vorsteuer-Rendite liegt laut Buss Capital bei 4,3 Prozent pro Jahr (IRR).

Käufer, Mieter und Rückkäufer ist wie bei den Vorgängerangeboten Buss Global Direct Pte. Ltd., eine Tochterfirma von Buss Capital Singapur. Die Käufer zahlen für einen Standard-Tankcontainer 16.300 Euro bzw. 21.300 US-Dollar. Aus der Vermietung sollen sie regelmäßige, vertraglich festgelegte Einnahmen erzielen. Neben der Mietdauer ist auch der jeweilige Rückkaufpreis vertraglich fixiert. Für das Euro-Direktinvestment schließt Buss Global Direct nach eigenen Angaben Währungsgeschäfte ab, für die Kosten anfallen: Beim Euro-Angebot sei die Rendite deshalb etwas niedriger als beim Dollar-Angebot.

Tanklogistiker als Endmieter

Endmieter der Tankcontainer sind in der Regel Tanklogistiker wie Stolt oder VOTG, nicht Reedereien wie bei Standardcontainern. „Damit sind Tankcontainer auch für Investoren interessant, die bereits in Standardboxen investiert haben. Der Einstiegszeitpunkt in den Tankcontainermarkt ist sehr günstig. Neue Tankcontainer kosten heute gut ein Drittel weniger als noch 2007“, so Dr. Dirk Baldeweg, geschäftsführender Gesellschafter von Buss Capital. (kb)

Foto: Buss Capital

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.