7×7 startet Bürgerbeteiligung

Die Finanzaufsicht Bafin hat den Verkaufsprospekt für die Bürgerbeteiligung 7×7 Bürgerenergie I. GmbH & Co. KG gebilligt. Anleger können sich an drei fertiggestellten und weiteren geplanten Solarparks in Mittelhessen und der hessischen Region Vogelsberg beteiligen.

Die 7×7 Unternehmensgruppe wurde im Jahr 2006 von Andreas Mankel gegründet.

„Da es in diesem Jahr Änderungen beim Kleinanlegerschutz gab, mussten diese natürlich im Prospekt berücksichtigt werden“, kommentierte Geschäftsführer Andreas Mankel das über ein halbes Jahr dauernde Genehmigungsverfahren bei der Bafin.

Pachtverträge mit Verlängerungsoptionen

Die Laufzeit der Beteiligung ist auf zunächst zehn Jahre angesetzt. Die Pachtverträge für die Parkgelände laufen nach Angaben von 7×7 über 20 Jahre, mit Verlängerungsoptionen für zweimal fünf Jahre.

Eine Beteiligung ist ab 5.000 Euro möglich, es werden Auszahlungen von 5,5 bis 7,5 Prozent pro Jahr in Aussicht gestellt. Die 7x7finanz GmbH als Finanzdienstleister organisiert den Vertrieb der KG-Anteile. (kb)

[article_line]

Foto: 7×7 Unternehmensgruppe

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.